Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg - Drogenfund in Cloppenburg

Bereits am Donnerstag letzter Woche wurde bei einer 50-jährigen Frau aus Cloppenburg im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung eine größere Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden. Die Cloppenburgerin, die den eingesetzten Polizeibeamten amtsbekannt ist, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Antrag der StA Oldenburg wieder entlassen. Am Montag, 08. August 2016, wurde nach einem Hinweis aus der Bevölkerung die Wohnung einer 59-jährigen Cloppenburgerin durchsucht. Hierbei wurden ebenfalls mehrere hundert Gramm Drogen aufgefunden. Sie ist, genau wie die 50-Jährige, hinreichend bei der Polizei bekannt und immer wieder wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen. Wegen des Haftgrundes der Wiederholungsgefahr wurde auf Antrag der StA Oldenburg ein Haftbefehl durch das AG Cloppenburg erlassen. Gegen beide Frauen wird weiter ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: