Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen der Polizei Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Cloppenburg - Diebstahl von Gaststättenmöbeln

In der Zeit zwischen, 30.07.2016, 03.07 Uhr und 03.12 Uhr, wurden in 
49661 Cloppenburg, Altes Stadttor, auf der Seite zur Bgm.-Heukamp 
Straße aus dem Außenbereich einer Gaststätte Bistromöbel entwendet. 
Die Möbel -12 Stühle und 1 Tisch- waren dort gesichert abgestellt. 
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cloppenburg, 
04471/18600, in Verbindung zu setzen.


Cloppenburg - Sachbeschädigung an Pkw

In der Zeit zwischen Freitag, 29.07.2016, 21:30 Uhr und Samstag, 
30.07.2016, 11.00 Uhr, wurde in Cloppenburg, Sonnenblumenstraße , ein
Pkw mit einem unbekannten Gegenstand großflächig zerkratzt. Der Pkw 
war vor dem Haus Nr. 15 abgestellt. Der gleiche Pkw wurde in der 
Vergangenheit bereits zweimal auf ähnliche Weise beschädigt.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cloppenburg, 
04471/18600, in Verbindung zu setzen.


Friesoythe - Trunkenheitsfahrt

Am Samstag, 30.07.2016, 22.15 Uhr, stoppten Beamte der Polizei 
Friesoythe auf der Meeschenstraße einen 57-jährigen Friesoyther mit 
seinem Pkw. Der Mann befuhr mit seinem PKW öffentlichen Verkehrsraum,
obwohl er deutlich unter Alkoholeinfluss stand (AAK:1,63 Promille). 
Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein des Mannes wurde 
beschlagnahmt.


Cloppenburg - "Grober Unfug"

Am Samstag, 30.07.2016, 19.10 Uhr, beobachtet eine Streife der 
Polizei Cloppenburg
in der Eschstraße wie zwei PKW-Fahrer auf dem Parkplatz der 
Münsterlandhalle "Donuts" drehen. Hierbei ziehen sie mit 
quietschenden Reifen solange Kreise auf dem Straßenbelag, bis dort 
schwarzer Abrieb der Reifen zu sehen ist. Gegen die beiden jungen 
Männer aus Lastrup und Ermke werden Ordnungswidrigkeitenverfahren 
eingeleitet. Die Führerscheinstelle wird über dieses infantile 
Verhalten in Kenntnis gesetzt.


Saterland - schwerer Verkehrsunfall

Am Samstag, 30.07.2016, um 10.30 Uhr, ereignete sich in 26683 
Saterland, Hauptstraße, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 
20 Jahre alter Saterländer geriet aufgrund eines persönlichen 
Fahrfehlers nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit 
dem entgegenkommenden Pkw 69 Jährigen aus Barßel. An beiden Pkw 
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18000 Euro. Beide Beteiligten 
wurden leicht verletzt.


Lastrup - Unfallflucht

Am Samstag, 30.07.2016, um 14.50 Uhr, setzte ein Mann mit seinem Pkw 
auf einem Parkplatz in Lastrup, Ladestraße, PKW zurück und stieß 
dabei gegen den hinter ihm geparkten PKW . Der Mann setzte seine 
Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Er 
konnte ermittelt werden. Es handelt sich um einen 23Jährigen aus 
Lastrup. Der angerichtete Schaden beträgt ca. 2000 Euro. 




Cloppenburg - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstag, 30.07.2016, 17.30 Uhr, ereignete sich im Kessener Weg in 
Cloppenburg ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 62 Jahre 
alte Frau aus Cloppenburg
fuhr mit ihrem PKW den Kessener Weg in Stadtmitte. In Höhe der 
Gerhart-Hauptmann-Str. wollte eine 19jährige Garrelerin auf ihrem 
Fahrrad den Kessener Weg über eine Querungshilfe überqueren. Hierbei 
übersah sie die von links kommende bevorrechtigte Frau in ihrem PKW. 
Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. 
Beide Beteiligten wurden verletzt. 


Friesoythe - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

In der Zeit zwischen Samstag, 30.07.2016, 00.30 Uhr und Sonntag, 
31.07.2016, 01.15 Uhr, ereignete sich in 26169 Friesoythe, Auf dem 
Sande, ein Verkehrsunfall. Ein 40 Jahre alter Mann aus Friesoythe 
wollte lediglich rund 4km nach Hause fahren, kam aufgrund von 
Alkoholbeeinflussung ( AAK 1,74 Promille ) nach links von der 
Fahrbahn ab, prallte gegen einen geparkten Pkw und schob diesen gegen
einen weiteren geparkten Pkw. Der Fahrer wurde in unmittelbarer 
Umgebung an getroffen und zeigte sich geständig und reuig. Mit seinem
Einverständnis wurde eine Blutentnahme durchführt und sein 
Führerschein sichergestellt. Durch den Unfall wurde Sachschaden in 
Höhe von ca. 12500 Euro verursacht.



 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: