Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Vechta - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag befuhr ein 20-jähriger Hamelner gegen 15.15 Uhr mit seinem Pkw die Lohner Straße in Vechta, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Fahrzeugeigentümerin, eine 20-jährige Vechtaerin, die auf dem Beifahrersitz saß, ließ die Fahrt zu. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Neuenkirchen-Vörden - Fahren unter Drogeneinfluss

Am Donnerstag befuhr ein 36-jähriger Weseler mit seinem Pkw die Vördener Straße in Neuenkirchen-Vörden. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Weseler unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Anzumerken sei noch, dass der 36-Jährige versuchte, verschmutztes Regenwasser als Urin zu verkaufen. Die eingesetzten Beamten bemerkten dies jedoch sofort. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Neuenkirchen-Vörden - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 28. Juli 2016 befuhr ein 39-jähriger Warsteiner gegen 19.05 Uhr die Straße Am Stickteich in Neuenkirchen-Vörden, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,59 Promille. Es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Vechta - Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am 28. Juli 2016 kam es in der Zeit von 15.20 Uhr bis 15.21 Uhr auf einem Parkstreifen vor der Tanzschule Sandmann an der Münsterstraße in Vechta zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines dort geparkten Pkw Audi A 3 beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta ( Tel. 04441/9430 ) entgegen.

Visbek - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Freitag befuhr ein 25-jähriger Visbeker gegen 00.23 Uhr die Straße Erlte aus Richtung Visbeker Damm kommend. Hier geriet er versehentlich auf den unebenen und nicht befestigten Seitenstreifen und stürzte. Dabei zog sich der Visbeker diverse Schürfwunden zu. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: