Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta für den Zeitraum von Samstag (23.07.2016, 10:00 Uhr) bis Sonntag (24.07.2016, 09:00 Uhr)

Cloppenburg/Vechta (ots) - Damme - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Am Samstag, gegen 10:40 Uhr, befuhr ein 81-jähriger Dammer mit seinem Pkw in Damme die Straße "Hinter den Höfen". An der Einmündung zur Lembrucher Straße missachtete er die Vorfahrt eines 69-jährigen Pkw-Fahrers aus Essen/Oldenburg. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die erheblichen Beschädigungen an seinem Fahrzeug wurde der 81-jährige in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Unfallbeteiligten wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich den Krankenhäusern in Vechta und Krankenhaus Damme zugeführt. Von dort wurden sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000,- Euro.

Damme - Verkehrsunfallflucht (Zeugenaufruf)

In der Zeit von Freitag, 16:00 Uhr, bis Samstag, 10:15 Uhr, ereignete sich in Damme in der Jahnstraße eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den in einer Parkbucht geparkten PKW eines 39-jährigen Dammers. Hinweise auf den Fahrzeugführer oder auf das mitgeführte Fahrzeug liegen bislang nicht vor. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Damme in Verbindung zu setzen (05491 9500).

Vechta - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen -

Am Freitag um 09:50 Uhr befuhr ein 27-jähriger aus Nienburg mit seinem Pkw Seat die Straße Am Klapphaken in Vechta in Rtg. Kolpingstraße. Diese wollte er in Richtung An der Christoph-Bernhard-Bastei überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 22-jährigen Opel Corsa Fahrerin aus Vechta, die dort mit ihrem Pkw in Richtung Marschstraße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Die Corsa Fahrerin und eine 19jährige Mitfahrerin im Pkw des Nienburger wurden leicht verletzt. Es entstand dabei ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 9000,- Euro.

Damme - Einbruchsdiebstahl in Rohbau

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Damme am Südring zu einem Einbruchsdiebstahl in einen Rohbau. Unbekannte Täter schoben eine Styroporplatte, die in dem Rohbau als Fensterersatz diente, beiseite und drangen so in das Innere des Gebäudes ein. In einem Vorraum befand sich ein Schlüssel zum Aufenthaltsraum der Handwerker. Mit diesem wurde der Aufenthaltsraum geöffnet. Aus diesem wurden diverse Werkzeuge entwendet.

Damme - Sachbeschädigung an Pkw

In der Zeit von Freitag (14:30 Uhr) bis Samstag (15.45 Uhr) zerstachen unbekannte Täter an zwei Pkw die Reifen. Die Pkw standen in Damme auf dem Parkplatz "Altes Amtsgericht" und in der Straße "Alte Bürgerschule".

Vörden - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Samstag um 16:45 Uhr missachtete ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Leer beim Abbiegen auf die vorfahrtberechtige Osnabrücker Straße die Vorfahrt eines 77-jährigen Fahrradfahrers aus Damme. Der Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstanden leichte Sachschäden.

Bakum - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Samstag um 17.05 Uhr kam es in Bakum auf der Märschendorfer Straße zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 21-järiger Mann aus Vechta mit seinem Motorrad die Märschendorfer Straße, aus Richtung Märschendorf kommend, in Richtung Bakum. In einer langgezogenen Rechtskurve musste der 21- jährige einem auf der Straße laufenden Kaninchen ausweichen. Dabei geriet er mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er seitlich mit dem PKW VW Caddy einer 54-jährigen Neunkirchnerin, die die Märschendorfer Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Der 21-jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An den beteiligten KFZ entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000,- Euro.

Lohne - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag um 20.50 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann aus Vechta mit seinem PKW die Dinklager Straße. Hier wurde er von der Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die eingesetzten Beamten im Rahmen eines durchgeführten Drogen Schnelltestes fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Folge war die Entnahme einer Blutprobe sowie die Einleitung eines Bußgeldverfahrens. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Vechta - Brand eines Sportbootes

Am Samstag um 19.30 Uhr geriet in Vechta in der Stresemannstraße ein etwa 7 m langes Motorboot, abgestellt auf einem Trailer hinter einem Wohnhaus, aus ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer griff dabei schnell auf den angrenzenden Garagenkomplex über. Die Feuerwehr Vechta war mit 5 Einsatzfahrzeugen und 44 Einsatzkräften vor Ort. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000,- Euro.

Vechta - versuchte Räuberische Erpressung in Spielhalle

Am Samstag um 23.15 betrat eine stark alkoholisierte männliche Person eine Spielothek in Vechta in der Großen Straße. Dort kam es zunächst zu einem Streitgespräch zwischen dem Bediensteten der Spielothek und dem späteren Täter. Dieser ergriff plötzlich eine auf dem Tresen stehende Vase, fordert den Bediensteten auf sich auf den Boden zu legen und Bargeld herauszugeben. In dieser Situation entriss der Bedienstete geistesgegenwärtig die Vase. Der Täter verließ fluchtartig, unter Nutzung von drohenden und beleidigenden Worten, die Örtlichkeit mit unbekannter Fluchtrichtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Stadtgebiet verlief bislang ergebnislos.

Damme - Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag gegen 00:42 Uhr befuhr ein 34-jähriger Mann aus Neuenkirchen-Vörden mit seinem Pkw die Straße "Schierberg" in Neuenkirchen. Hier wurde er durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert. Durch die Beamten wurde deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,50 Promille. Nach Anordnung einer Blutprobe wurde diese entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Strafverfahren eingeleitet.

Lohne - Körperverletzung auf dem Siedlerfest

Am Sonntagmorgen gegen 3:00 Uhr kam es auf dem Voßberger Siedlerfest zu einer Körperverletzung zum Nachteil zweier Gäste (23 und 24 Jahre). Eine Gruppe von 5-6 Jugendlichen erschien auf dem Siedlerfest und schlug unvermittelt auf die zwei Gäste ein. So schnell wie sie kamen, verschwanden die Täter auch wieder in unbekannte Richtung. Einer der Täter ist den Opfern bekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, da beide Opfer leicht verletzt wurden.

Lohne - Diebstahl von Kraftfahrzeugkennzeichen

Während eines stationären Krankenhausaufenthaltes wurde eine PKW VW Polo auf einem Parkplatz an der Deichstraße geparkt. Von diesem wurden im Zeitraum vom 19.-23. Juli 2016 die beiden Kennzeichen abmontiert und entwendet (VEC-HM 272). Zeugen des Vorfalles sollten sich mit der Polizei in Lohne (04442 9316 0) in Verbindung setzen.

Goldenstedt - Diebstahl von Kraftfahrzeugkennzeichen

Von einem am Samstag im Zeitraum von 19:30 - 21:30 Uhr auf dem Parkplatz am Fasanenkamp (Hartensbergseee) abgestellten PKW Audi wurden die tschechischen Kennzeichen 4U31019 abgebaut und entwendet.

Lohne - Diebstahl aus PKW

Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Beifahrerscheibe eines an der Kreuzstraße geparkten PKW Audi eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginnern wurde ein Rucksack entwendet. In diesem befand sich neben Bargeld eine Armbanduhr sowie diverse Bekleidungsgegenstände.

Vechta - Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Vermutlich in der Nacht zum Samstag wurde die gläserne Trennwand an einer Bushaltestelle an der Osloer Straße von unbekannten Täter eingeschlagen. Zeugen des Vorfalles sollten sich bei der Polizei in Vechta (04441 943 0) melden.

Vechta - Verkehrsunfallflucht (Zeugenaufruf)

Am Samstag zwischen 8:40 und 13:00 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Falkenrotter Straße geparkter PKW VW Passat von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (04441 943 0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943 0

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: