Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Löningen - Diebstahl eines Bollerwagens

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 19.00 Uhr bis 10.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in Löningen, Friedrich-Graepel-Damm, einen Bollerwagen mit Mikroskopen, Ferngläsern, Keschern und Lupen. Der Bollerwagen habe im Böener Wald beim dortigen "grünen Klassenzimmer" gestanden. Das "grüne Klassenzimmer" ist eine von der Dorfgemeinschaft Böen und dem Sponsor Lotto eingerichtetes "Klassenzimmer" im Wald unter freiem Himmel. Hier sind diverse Bänke und Schautafeln aufge-baut und in der Umgebung sind Teiche, an denen sich Kinder mit der Natur vertraut machen können. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Löningen ( Tel. 05432-9500 ) entgegen.

Cloppenburg - Diebstahl eines Freischneiders

Am Donnerstag entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von 11.10 Uhr bis 11.20 Uhr einen Freischneider ( Stihl ), der während Arbeiten am Teich hinter dem Gebäude des Landkreises Cloppenburg, Eschstraße, kurz abgelegt worden war. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Essen - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 21. Juli 2016 befuhr ein 18-jähriger Quakenbrücker gegen 23.39 Uhr mit seinem Pkw die Cloppen-burger Straße in Essen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die 43-jährige Mutter wusste, dass ihr Sohn nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, überließ ihm aber trotzdem ihren Pkw. Es wurden gegen den 18-Jährigen und seine Mutter Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wurde dem 18-Jährigen die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am 22. Juli 2016 befuhr ein 30-jähriger Cloppenburger mit seinem Fahrrad die Soestenstraße in Cloppenburg. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 30-Jährige unter Alkoholein-fluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,79 Promille. Der Cloppenburger flüchtete zunächst, um sich der Kontrolle zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Zeit angehalten werden. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 20. Juli 2016 kam es gegen 08.30 Uhr auf der Poststraße in Cloppenburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 64-jähriger Cloppenburger missachtete auf seinem Mofa die Rechts-vor-links-Regelung an einer Einmündung und kollidierte mit dem Pkw einer 27-jährigen Cloppenburgerin, die sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes in einem Überholvorgang befand. Der Mofafahrer stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2200 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am 21. Juli 2016 kam es in der Zeit von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr in Cloppenburg, Wilke-Steding-Straße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte mit seinem Pkw den geparkten Pkw VW Polo einer 53-jährigen Cloppenburgerin. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: