Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Petersfeld - Wohnhausbrand ( NACHTRAGSMELDUNG )

Wie bereits berichtet kam es am heutigen Mittag gegen 13.38 Uhr in Petersfeld zu einem Wohnhausbrand. Der Brand brach aus bislang ungeklärter Ursache in einem sog. Partyraum aus und breitete sich in Richtung zweier angrenzender Wohneinheiten aus. Ein Übergreifen auf die Wohnungen konnte jedoch durch die Feuerwehren aus Bösel und Garrel, die mit insgesamt 40 Personen und neun Fahrzeugen vor Ort waren, verhindert werden. Außerdem waren zwei Rettungswagen des DRK Cloppenburg und Garrel vor Ort. Ein Team des Kriseninterventionsteams und ein Mitarbeiter der EWE war ebenfalls vor Ort. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr konnte noch eine Katze, welche sich während des Brandes in der mittleren Wohnung befand, lebend retten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: