Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Nordkreis

Cloppenburg/Vechta (ots) - Lastrup - Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am 20. Juli 2016, gegen 17:45 Uhr, ereignete sich auf der Brinkstraße in Lastrup, in Nähe zum ehemaligen Feuerwehrgebäude, ein Verkehrsunfall mit Flucht. Dabei musste ein Kleinkraftrad, welches in Richtung Schnelter Str. fuhr, nach rechts ausweichen, weil ihm ein unbekannter Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen kam. Dabei stürzte der Rollerfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Verursacher muss dabei in Richtung Alte Reichsstraße bzw. Richtung Unnerweg/Industriegebiet geflüchtet sein. Hinweise auf den oder die Verursacher/in erbittet die Polizei Löningen unter 05432-9500 oder die Polizei Lastrup unter 04472-8429.

Essen - Diebstahl aus Pkw

Am Mittwoch gelangten unbekannte Täter in der Zeit von 19.30 Uhr bis 20.20 Uhr in Essen, Kempers Kamp, auf bislang unbekannte Art und Weise in einen Pkw VW Polo und entwendeten hieraus 1150 Euro Bargeld. Der Pkw war auf einer Hofeinfahrt geparkt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1150 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen ( Tel. 05434-3955 ) entgegen.

Cappeln - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 20. Juli 2016 kam es gegen 15.05 Uhr in Cappeln, Cappelner Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 37-jähriger Garreler leicht verletzt wurde. Der Garreler kam mit seinem Motorrad alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen Stahlzaun. Dabei verletzte er sich leicht. Außerdem wurden vier Elemente und zwei Pfosten des Zauns beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Cloppenburg - Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Am Mittwoch kam es gegen 17.45 Uhr in Cloppenburg, Industriezubringer zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 43-jähriger Cloppenburger sowie eine 25-jährige Cloppenburgerin befuhren in genannter Reihenfolge den Industriezubringer in Richtung Innenstadt. Die 25-Jährige musste verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der 43-Jährige zu spät und fuhr auf die Vorausfahrende auf. Die 25-jährige sowie deren 26-jährige Beifahrerin, ebenfalls Cloppenburgerin, wurden leicht verletzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde ein Atemalkoholwert von 1,05 Promille festgestellt. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Weiterfahrt wurde untersagt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1250 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Am 20. Juli 2016 kam es gegen 14.50 Uhr auf dem Garreler Weg in Cloppenburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 71-jährige Emstekerin hatte den Christkindchenweg befahren. Ein 49-jähriger Cloppenburger befuhr zeitgleich den vorfahrtberechtigten Garreler Weg. Die Emstekerin missachtete die Vorfahrt des Cloppenburgers. Es kam zum Zusammenstoß, wobei beide Beteiligten sich leicht verletzten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: