Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldung aus dem Bereich Cloppenburg/Emstek

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg/Emstek- Festnahme nach Drogenkurierfahrt

Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta ermittelt zur Zeit gegen mehrere Personen aus Cloppenburg und Emstek wegen des Verdachtes des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Nach intensiven, polizeilichen Ermittlungen erfolgten am Samstagabend (09.07.16) mehrere Festnahmen und Durchsuchungen im Landkreis Cloppenburg. Neben den ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta war unter anderem auch das Mobile Einsatzkommando an den Festnahmen beteiligt, die im Bereich Emstek (Ortsumgehung Cloppenburg) den Zugriff bei den Drogenkurieren durchführte. Insgesamt wurde eine größere Menge Drogen und weitere umfangreiche Beweismittel aufgefunden und sichergestellt. Im Fokus der Ermittlungen steht ein tatverdächtiger, 23-Jähriger aus Emstek und ein tatverdächtiger 28-Jähriger aus Cloppenburg. Diese befinden sich seit Sonntag in Untersuchungshaft, nachdem das Amtsgericht Cloppenburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg die Untersuchungshaft angeordnet hat. Aufgrund der bislang geführten Ermittlungen wurde der Polizei eine Vielzahl an Betäubungsmittelabnehmern bekannt, gegen die weitere Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: