Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Landkreis Cloppenburg - Überschwemmungen durch Unwetter

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 20.00 Uhr bis 03.00 Uhr, kam es im Landkreis Cloppenburg, insbesondere in den Städten Lindern, Essen, Bösel und Cappeln zu diversen Überschwemmungen und Unterspülungen von Straßen. Auf Grund unwetterartiger Gewitter und Starkregen mussten einige Straßen aus Sicherheitsgründen voll gesperrt werden. Es liefen Keller voll und zum Teil fielen durch die Gewitterböen Bäume auf die Straßen. Alleine in Lindern kam es zu 18 Feuerwehreinsätzen. Davon mussten neun Mal Bäume von der Straße beseitigt werden und neun Mal Keller/Tiefgaragen ausgepumpt werden. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Das genaue Ausmaß und die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Menschen sind bislang nicht verletzt worden. Aktuell konnten alle Sperrungen aufgehoben werden.

Garrel - Einbruch in Sporthalle

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hebelten unbekannte Täter in Garrel, Schulstraße, die Au-ßentür eines Lagerraums zur Dreifelder-Sporthalle auf und begaben sich dann in die frei zugänglichen Räumlichkeiten der Sporthalle. Es wurde eine 5 Kilo Boßelkugel entwendet und mehrfach gegen die Außenmauern der Sporthalle geworfen. Der Verblender wurde hierdurch beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel ( Tel. 04474/310 ) entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18.00 Uhr bis 00.00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter in Cloppenburg, Westallee, ein Garagentor sowie eine Fassadenverkleidung. Die unbekannten Täter benutzten herumliegende Klinkersteine der geschädigten Baufirma als Wurfgeschosse. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am 21. Juni 2016, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer an der St.-Peter-Straße in Cloppenburg gegen den Zaun eines 40-jährigen Cloppenburgers. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: