Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des PK Vechta für den Zeitraum vom 18.06.-19.06.2016

Cloppenburg/Vechta (ots) - Lohne - Körperverletzung

Am 19.06.2016, gegen 01:50 Uhr, kam es in der Gaststätte "Volldampf" zu einer Körperverletzung. Ein 35-jähriger Vechtaer wurde aus ungeklärter Ursache durch eine männliche Person von hinten attackiert. Dem Vechtaer wurden mehrere Faustschläge gegen den Kopf versetzt, wodurch der Vechtaer leicht verletzt dem Krankenhaus Lohne zugeführt werden musste. Zeugen die Hinweise zum Sachverhalt bzw. zum Angreifer machen können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Lohne ( Tel.: 04442/9316-0) zu melden.

Goldenstedt- Versuchter Einbruch in zwei Fällen

In der Nacht zu Freitag und zu Samstag kam es zu zwei versuchten Einbrüchen in das Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Gorgonius. Ein unbekannter Täter warf in beiden Fällen eine Scheibe ein und versuchte in das Objekt einzudringen, was jedoch misslang. Entwendet wurde nichts.

Goldenstedt - Einbruchdiebstahl

Am Samstag, 18.06.2016 zwischen 00:30 und 05:45 Uhr drang ein Täter in eine Wohnung in der Bahnhofstraße in Goldenstedt ein und entwendete diverse Gegenstände. Vermutlich drangen der oder die Täter durch die Terrassentür in das Gebäude ein.

Damme - Ladendiebstahl

Am Samstag, 18.06.2016, in der Zeit von 12:30 bis 12:40 Uhr kommt es in einem Baumarkt in Damme an der Wiesenstr. zu einem Ladendiebstahl eines Mähroboters. Ein Zeuge beobachtet, wie zwei Männer Kartons über den Zaun des Außenlagers werfen, den Markt verlassen und anschließend in einem schwarzen Ford flüchtet. Beide Männer können unerkannt entkommen. Der Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Damme, Tel.: 05491-9500 in Verbindung zu setzen.

Vechta - Diebstahl aus Kfz.

Am Sonntag, 19.06.2016 gegen 02:41 Uhr drangen unbekannte Täter durch Einschlagen des Beifahrerfensters in einen Audi ein, der in der Gildestraße in Vechta geparkt war. Aus dem PKW wurden unter anderem das Navigationssystem, die Airbags, die Verkleidung und das Armaturenbrett entwendet. Der Schaden beträt mehr als 3000 Euro.

Lohne - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 19.06.2016, gegen 00:40 Uhr, konnte mit Hilfe eines aufmerksamen Bürgers ein 16-jähriger Lohner aus dem Verkehr gezogen werden. Der 16-jährige befuhr mit einem nicht verkehrssicheren Roller die Straße Vulhopsfeld und konnte durch einen Bürger zunächst gestoppt werden. Nach erscheinen der Polizeibeamten stellte sich schließlich raus, dass der 16-jährige nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Dem jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige und ein entsprechendes Bußgeld.

Lohne - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Einen 28-jährigen BMW-Fahrer konnte die Polizei in Lohne stoppen. Dieser war nicht nur ohne gültigen Führerschein unterwegs, sondern stand auch unter dem Einfluss von BtM. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde der Beschuldigte aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Vermerk der Führerscheinstelle des Landkreises.

Lohne - Sachbeschädigung

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten unbekannte Täter ein Bedienteil einer Alarmanlage bei einem Fachgeschäft an der Dinklager Straße in Lohne. Der Sachschaden beträgt ca 500 Euro.

Goldenstedt - Widerstand gegen Polizeibeamte

Im Rahmen eines Einsatzes wegen Streitigkeiten und Körperverletzung in Goldenstedt griff der Beschuldigte die eingesetzten Polizeibeamten nach vorausgegangenen verbalen Ausbrüchen an. Erst der Einsatz von Pfefferspray konnte den Täter stoppen. Ihn erwarten nun dieverse Strafverfahren unter anderem wegen Widerstandes, Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung.

Vechta - Verkehrsunfallflucht (Zeugenaufruf)

Am 18.06.2016, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Obi-Marktes zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich beim Ausparken streifte ein Pkw einen anderen und beschädigte diesen erheblich an der Fahrerseite. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls können sich bei der Polizei in Vechta 04441/9430 melden.

Vechta - Verkehrsunfallflucht

Sachschaden in Höhe von 4000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 11:00 Uhr auf der Münsterstraße in Vechta. Dabei streifte ein Renault-Fahrer im Vorbeifahren einen vor ihm fahrenden Transporter und stieß anschließend mit dem Außenspiegel gegen einen entgegenkommenden BMW.

Vechta - Verkehrsunfallflucht

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 14:40 Uhr auf der Franz-Vorwerkstraße/Marschstraße. Dort missachtete eine 27-Jährige mit ihrem Renault die Vorfahrt eines 39-Jährigen, der mit einem Nissan unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wurde seitens der Polizei auf 12.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Bahnhofstraße 9
49377 Vechta
Telefon: 04441 / 943 - 112

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: