POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariats Vechta für Samstag, den 05.03.2016

Cloppenburg/Vechta (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis in Lohne am 4.3

Ein 23 jähriger Pole befuhr gegen 23:30 Uhr in Lohne mit einem Pkw öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Desweiteren besteht der Verdacht, dass der Halter, ein 29 jähriger Pole, welcher sich auf dem Beifahrersitz befand, die Fahrt zuließ bzw. anordnete. Gegen beide Personen wird jetzt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Vechta - Verkehrsunfall mit Fahrrad

Zu einem kuriosen Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 22:00 Uhr in Vechta am Bremer Tor. Ein Fahrradfahrer fuhr dort allein beteiligt gegen ein geparktes Fahrzeug. Es entstand Sachschaden am PKW; der Radfahrer zog sich leichte Verletzungen am Knie zu. Ärgerlich ist für ihn zudem, dass in seiner Atemluft 1,9 Promille gemessen wurden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt mit dem Fahrrad untersagt.

Vechta - Körperverletzung auf der Straße

Beim Versuch einen Streit zwischen einer Frau und zwei Männern am Bremer Tor zu schlichten, wurde ein 52-jähriger verletzt. Einer der südländisch aussehenden Männer schlug dem Opfer mit der Faust gegen den Kopf. Die Täter entkamen unerkannt.

Bakum - Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Samstag, dem 05.03.2016, um 10:05 Uhr, befuhr ein 49-jähriger polnischer Stastabürger mit seinem PKW die Schledehausener Straße, obwohl er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand ( 2, 37 Promille ). Ihm wurde ein Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde von der Polizei einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: