Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg
Fahrradbeleuchtungskontrolle in Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg - Fahrradbeleuchtungskontrollen

Die Polizei Cloppenburg führte in dieser Woche an drei Tagen Fahrradbeleuchtungskontrollen durch. Insgesamt konnten 78 Mal Beleuchtungsmängel festgestellt werden. Außerdem wurde der Landkreis Cloppenburg in 28 Fällen informiert, da es sich hierbei um Kinder handelte. Fünf Mal konnten die Eigen-tumsverhältnisse vor Ort nicht geklärt werden, so dass eine genauere Überprüfung der kontrollierten Fahrräder erfolgen musste.

Am 14.01.2016 kontrollierte die Polizei, in der Zeit von 07.10 Uhr - bis 08.15 Uhr, in Coppenburg im Bereich Hemmelsbühren, diverse Fahrräder mit Beleuchtungsmängeln. Ein junger Cloppenburger, dessen Beleuchtungseinrichtungen nicht vorschriftsmäßig waren, wollte sich dem drohenden Verwarngeld durch Flucht entziehen. Er durchbrach die Kontrollstelle, fuhr aber nach wenigen Metern einem weiteren Kontrollposten in die Arme, die den Jugendlichen stoppen konnte. Es wurde ein Bußgeldverfahren wegen Missachtung von Zeichen und Weisungen durch Polizeibeamte eingeleitet. Außerdem muss sich der Cloppenburger auf ein doppeltes Verwarngeld in Höhe von 40 Euro einstellen, da er sich nicht belehren ließ und seine Fahrt trotz Untersagung auch im Anschluss an die Kontrolle fortsetzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: