Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Neuenkirchen-Vörden - Schafe gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Samstag, 22.30 Uhr, und Sonntag, 15.30 Uhr, in Neuenkirchen-Vörden, Ortsteil Campemoor, von einer Weide zwei Schafe. Aufgrund der Spurenlage vor Ort geht die Polizei davon aus, dass die Täter die Schafe noch vor Ort getötet und dann mit einem Fahrzeug wegtransportiert haben. Die Tiere haben einen Wert von 350 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuenkirchen-Vörden (Tel. 05493-1797) entgegen.

Steinfeld - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Steinfeld wurde eine Person verletzt. Gegen 14.20 Uhr befuhr ein 20-Jähriger aus Diepholz die Bahnhofstraße und bemerkte zu spät, dass vor ihm eine 29-Jährige aus Holdorf verkehrsbedingt anhalten musste. Der 20-Jährige fuhr auf den Pkw der 29-Jährigen auf, wobei die 29-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Neuenkirchen - Verkehrsunfall

Am Samstag wollte gegen 12.00 Uhr eine 52-Jährige aus Neuenkirchen-Vörden mit ihrem Pkw von einem Grundstück in Neuenkirchen auf die Dammer Straße fahren. Dabei übersah sie einen 50-jährigen Motorradfahrer aus Damme, der auf der Dammer Straße unterwegs war. Beide prallten mit ihren Fahrzeugen zusammen. Der Kradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro.

Steinfeld - Verkehrsunfall, Kradfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in Steinfeld erlitt ein Kradfahrer schwere Verletzungen. Gegen 18.50 Uhr wollte eine 73-Jährige aus Lohne mit ihrem Pkw in Steinfeld die B 214 in Richtung Kroger Straße überqueren. Dabei übersah sie einen 66-Jährigen aus Lohne, der mit seinem Krad die B 214 in Richtung Diepholz befuhr. Beide stießen im Kreuzungsbereich mit ihren Fahrzeugen zusammen. Der Kradfahrer musste mit einem Rettungswagen ins Lohner Krankenhaus gebracht werden. Die 73-Jährige erlitt einen Schock. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: