Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Diebstahl

Unbekannte Täter gelangten in der Nacht auf Montag zwischen 21.00 Uhr und 02.15 Uhr in Garrel auf den Friedhof "St. Peter und Paul" und montierten die Dachrinnenanlage (insgesamt 52 Meter Kupferdachrinne und 16 Meter Kupferfallrohre) der Friedhofskapelle ab und nahmen diese mit. Es entstand ein Schaden in Höhe von 4.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (Tel. 04474-310) entgegen.

Löningen/Haselünne - Festnahme nach Diebstahl

Die Polizei konnte in der Nacht auf Montag nach einem Diebstahl in Löningen einen 39-jährigen Niederländer festnehmen. Der Mann steht in Verdacht, zwischen 23.00 Uhr und 23.35 Uhr in Löningen, Elbingstraße, von dem Gelände einer Elektrofirma Aluminiumkabel entwendet zu haben. Als die Polizei den Tatort aufnehmen wollte, fuhr der 39-Jährige erneut am Tatort vorbei und flüchtete dann mit seinem Pkw. Im Rahmen einer Fahndung konnte der Pkw des 39-Jährigen von Beamten der Polizei Meppen auf der B 213 im Bereich Eltern (Haselünne) angehalten werden. Zudem fanden die Beamten in dem Pkw des Niederländers das Diebesgut sowie Tatwerkzeuge. Der Pkw, die Tatwerkzeuge und das Diebesgut wurden sichergestellt. Der 39-Jährigen befindet sich aktuell in Polizeigewahrsam. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Cloppenburg - Versuchter Diebstahl

Unbekannte Täter gelangten zwischen Freitag, 14.00 Uhr, und Montag, 08.00 Uhr, in Cloppenburg, Ortsteil Emstekerfeld, Zum Brook, auf ein Firmengelände, nachdem sie einen Maschendrahtzaun durchgekniffen hatten. Die Täter wollte dort offenbar Kabel stehlen, ließen diese jedoch am Tatort zurück und verschwanden ohne Diebesgut. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Pkw-Aufbruch

Unbekannte Täter brachen am Montag zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr in Cloppenburg, Daimlerstraße, einen Pkw BMW auf, indem sie an dem Fahrzeug ein Fenster zerstörten. Vermutlich haben die Täter aus dem Pkw keine Gegenstände entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Küchenbrand in Gaststätte

Bei einem Küchenbrand am Montagabend in Cloppenburg, Ortsteil Staatsforsten, Werner-Baumbach-Straße, entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Gegen 20.00 Uhr war in der Küche der Gaststätte des Luftsportvereins Cloppenburg ein Fritteuse in Brand geraten. Die Feuerwehr Cloppenburg rückte mit acht Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften aus und konnten den Brand schnell löschen. Das Kücheninventar wurde erheblich beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genaue Brandursache festzustellen.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag zwischen 10.55 Uhr und 12.10 Uhr in Cloppenburg, Pingel-Anton, Parkplatz Edeka-Markt, einen Pkw VW. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Emstek - Verkehrsunfall, Zeugensuche

Am Montagmittag gegen 12.00 Uhr stießen in Emstek auf einem Parkplatz an der Langen Straße der Pkw einer 66-Jährigen aus Emstek und der Pkw einer 45-Jährigen aus Höltinghausen zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, benötigt die Polizei Zeugenangaben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: