Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Vechta - Ermittlungen gegen Pkw-Fahrer

Die Polizei ermittelt gegen einen 26-jährigen Pkw-Fahrer aus Goldenstedt. Dieser befuhr am Mittwoch um 21.15 Uhr mit seinem Pkw in Vechta die Stresemannstraße. Bei der einer Kontrolle durch die Polizei wurde festgestellt, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem stand er offenbar unter dem Einfluss von illegalen Drogen. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Vechta - Einbruch

Unbekannte Täter brachen am Donnerstag zwischen 08.15 Uhr und 12.20 Uhr in Vechta, August-Wegmann-Straße, in ein Wohnhaus ein. Dabei entwendeten die Einbrecher Schmuck und Bargeld. Anschließend entkamen die Einbrecher vom Tatort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Goldenstedt - Einbruch in Schuppen

Unbekannte Täter brachen am Mittwoch in Goldenstedt, Bei der Ziegelei, in einen Schuppen ein. Dort entwendeten sie zwei Hydraulik-Wagenheber. Zudem wurde ein Strandkorb beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat durch Minderjährige verübt wurde. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Dinklage - Verkehrsunfallflucht

Der Fahrer eines bislang unbekannten Transporters beschädigte am Donnerstag in Dinklage, Samskamp, Parkplatz vor einer Textilreinigung, einen dort abgestellten Pkw. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-93160) entgegen.

Vechta - Verkehrsunfall, Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Vechta hat nach einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen gegen einen 21-Jährigen aus Vechta ein Strafverfahren eingeleitet. Dieser befuhr gegen 03.45 Uhr die Sophienstraße und wollte die vorfahrtberechtigte Lüscher Straße in Richtung Wittekindstraße überqueren. Dabei prallte er mit dem Pkw einer 47-jährigen Frau aus Vechta zusammen, die die Lüsche Straße in Richtung Lohner Straße befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Bei den Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholwert von 0,58 Promille). Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Vechta - Ladendieb ermittelt

Auf Grund eines Hinweises konnte die Polizei am Donnerstag einen 27-Jährigen aus Bremen als mutmaßlichen Ladendieb ermitteln. Gegen 12.20 Uhr rannte der 27-Jährige in der Vechtaer Innenstadt aus einem Bekleidungsgeschäft, nachdem er von einem Bekleidungsständer eine Jacke heruntergerissen hatte und diese mitgenommen hatte. Der Zeuge beobachtete die Tat und folgte ihm bis zur einer Wohnanschrift, wo ein Freund des Tatverdächtigen wohnt. Auf Grund dieses Hinweises konnte die Polizei den 27-Jährigen schnell ausfindig machen. Gegen den Bremer wurde Anzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: