Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta für den 14.-16-05.2015

Cloppenburg/Vechta (ots) - Pressemeldung vom 14.-16.5.2015 der PI Cloppenburg/Vechta

Verkehrsunfall in Bakum- Harme

Am Mittwoch, dem13.05.15, 20.001 Uhr, in Bakum , OT Harme, BAB Abfahrt AS Vechta. Eine 23 jäh. PKW Fahrerin mußte an der Einmündung der BAB AbfahrtVechta auf die Vechtaer Straße verkehrsbedingt anhalten. Eine 59 jäh. PKW Fahrerin, die sich hinter ihr befand, bemerkte das haltende Fahrzeug zu spät und fuhr auf. E entstand Sachschaden.

Wohnungseinbruch in Bakum - Carum

Am 13.05.15, in der Zeit von 08.15 Uhr - 17.50 Uhr. Bisher unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Einfamilienhaus. Hier durchsuchten sie mehrer Räume und entwendeten DSchmuck in bisher unbekannter Höhe.

Vers. Einbruch in Visbek

Am 13.05.15, 08.00 UHr - 11.17 Uhr. Bisher unbekannte Täter versuchten mittels unbekannten Gegenstand die Eingangstür des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Es blieb in diesem Fall beim Versuch.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 13.05.15. 07:45 Uhr, befuhr ein 15 jäh. In Damme mit seinem Mofa öffentl. Straßen mir einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Verfahren eingeleitet, Weiterfahrt beendet.

Verkehrsunfall in Lohne - 1 leichtverl. Person

Am 13.05.15, 15.45 Uhr, in Lohne, Keetstraße. Ein 54 jäh. PKW Fahrer fuhr auf einen PKW einer 32 jäh. PKW Fahrerin, die sich vor ihm befand, auf. Die fahrzeugführerin wurde leicht verletzt, es entstand Sachschaden.

Verkehrsunfallflucht in Vechta

Am 14.05.2015 im Zeitraum zwischen 19:15 und 22:10 Uhr parkte die Geschädigte ihren PKW OPEL auf dem Parkplatz hinter dem Kino am Neuen Markt. Anschließend stellte sie Beschädigungen in Form von Lackkratzer an der hinteren rechten Seite des PKW fest. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug bitte an die Polizei Vechta unter: 04441/9430.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzen Personen in Vechta

Am Fr., 15.05.2015, gg. 22.15 h befuhr ein 21-jähriger aus Neuenkirchen/Vörden mit seinem Pkw VW Golf die Driverstraße in Vechta in Rtg. Münsterstraße. Er fuhr dann ohne anzuhalten in den dortigen Kreuzungsbereich ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer 19-jährigen aus Vechta, die dort mit ihrem Pkw Toyota in Rtg. Stadtmitte fuhr. Bei dem Unfall wurde die 19-jährige und ihre ebenfalls 19-jährige Beifahrerin aus Vechta leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 7500 Euro.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 15.05.2015, um 19.27 Uhr meldet eine Zeugin dem PK Vechta, dass ein Mann in Visbek betrunken mit seinem Roller gefahren sei. Der Mann habe dort in einem Markt eingekauft und sei gerade davongefahren. An seiner Wohnanschrift wird der Mann, ein 67-jähriger Visbeker, kurze Zeit später durch eine eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung angetroffen. Der Visbeker gibt an, er habe erst etwas getrunken, als er zu Hause angekommen sei. Da aber der Verdacht bestand, dass es sich hierbei um eine Schutzbehauptung handeln dürfte, wurden durch einen Arzt zwei Blutproben entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Besonderheit: Der Mann war zum Zeitpunkt der Tat im Hafturlaub. Da es ihm ausdrücklich untersagt war im Hafturlaub Alkohol zu trinken, wurde er direkt im Anschluss an die Blutprobenentnahme in die JVA Vechta verbracht.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss

Am 15.05.2015, gg. 21:30 Uhr befuhr ein ukrainischer Student mit einem PKW die Straße "Tiefer Weg" in Goldenstedt. Bei der erfolgten Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei ihm fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Bei der weiteren Sachverhaltsaufnahme kam dann heraus, dass die Person nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sachbeschädigungen in Vechta "Zeugenaufruf"

In den vergangenen Nächten (12.05. bis 15.05.15) kam es im Innenstadtbereich der Stadt Vechta wiederholt zu Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. Der / die unbekannten Täter verwendeten rote und grüne Lackfarben und besprühten damit mehrere geparkte PKW, u.a. in der Münsterstraße, sowie Schulgebäude in der Kolpingstraße. Zeugen, die Beobachtungen in diesem Bereich gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Vechta (04441-943-0) in Verbindung zu setzen.

Diebstahl von Holz in Dinklage

Die Nacht von dem 14.05.2015 auf den 15.05.2015 nutzen unbekannte Täter aus, um von einem Grundstück in der Schweger Straße in Dinklage, ca, 3 RM Kaminholz zu entwenden.

Versuchter Einbruch in Lohne

Am 15.05.2015, in der Zeit von 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr versuchten bisher unbekannte Täter in eine Wohnung in der Brinkstraße in Lohne einzudringen. Der / die Täter scheiterten jedoch und zogen ohne Diebesgut davon. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Körperverletzung

Am 15.05.2015, gegen 01:30 Uhr, kam es in Saterland, während des Königsschießens zu einer Körperverletzung zwischen einem 36 j. Beschuldigten und einem 39 j. Opfer aus Saterland. Das Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch. Außerdem sind einige Zähne abgebrochen.

Wechselseitige Körperverletzung

Am 15.05.2015, gegen 04:40 Uhr, kam es in Saterland, während des Schützenfestes ztu einer Wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 27j. Und einem 34j. Aus Saterland. Die beiden Beteiligten haben sich gegenseitig geschlagen und verletzt.

Fahrlässige Körperverletzung

Am dem Parkplatz des St. Josefs Hospitals kommt es am 15.05.15, gegen 15:10 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem 49 j. Pkw Fahrer und einer 66 j. Die mit ihrem Rollator hinter dem Pkw langlief, als dieser sein Fahrzeug zurücksetzte. Die 66j. Frau stürzte zu Boden und wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Diebstahl an Kraftfahrzeugen

In der Nacht zum 14.05.2015 wurde von einem Pkw Ford Mondeo in Garrel, Zum Strand, aus beide Außenspiegeln die Spiegelglaseinsätze ausgebaut und entwendet. Es gibt weitere ähnlich gelagerte Taten im Bereich Garrel.

Diebstahl von Werkzeug

In der Nacht zum 15.05.2015 kam es im Bereich des Neubaugebietes Schleierkrautweg zu zahlreichen Aufbrüchen von Bauwagen. Die Schlösser der Bauwagen wurden aufgebrochen. Die Bauwagen durchsucht und Werkzeug und Bierkisten wurden entwendet. Der oder die Täter benutzten zum Abtransport zumindest zeitweise eine vorgefundene Schubkarre, die jedoch auf einer anderen Baustelle liegen blieb. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Cloppenburg unter 04471-18600.

Verkehrsunfallflucht

Am 14.05.2015, zwischen 23:00 Uhr und 23:30 Uhr fährt in Friesoythe, in Höhe Alte Hauptstraße 25, vermutlich ein VW Golf Fahrer gegen ein Straßenlaterne und beschädigt diese. Der Fahrer des VW Golf von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Friesoythe unter 04491 9316-0.

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Am 15.05.2015, gegen 17:50 Uhr, überquert in Friesoythe, Böselerstraße, eine 72j. Radfahrerin mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wird dabei von einem 18j. Pkw Fahrer erfasst und schwer verletzt und anschließend in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall durch betrunkenen Radfahrer

Am 15.05.2015, gegen21:25 Uhr, befährt ein 41j. Radfahrer die Emsteker Straße in Richtung Stadtauswärts. Vermutlich auf Grund seines erheblichen Alkoholgenusses ( AAK 2,59o/oo) streift er einen auf dem Seitenstreifen geparkten Pkw und stürzt dabei zu Boden. Der Radfahrer aus Cloppenburg wird leicht verletzt.

Thoben/Hollander

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-215
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: