Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung PI Cloppenburg/Vechta, Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Barßel, versuchter Raub Sonnntag, 03.05.15, 05:15 Uhr, Barßel, Lange Straße Bislang unbekannter Täter verlangt unter Vorhalt eines Messers die Geldbörse des Opfers (19-jähriger Mann aus dem Saterland) Als sich das Opfer weigert, die Geldbörse auszuhändigen, versetzt der Tätere das Opfere einen Faustschlag in den unteren Rippenbogen, woraufhin das Opfer zu Boden sackt. Hier versucht der Täter jetzt die Geldbörse aus der Jackentasche zu nehmen. Das Opfer hält die Geldbörse fest und der Täter flüchtet zu Fuß in Rtg. Bahngleise. Täterbeschreibung: südländisches Aussehen ca. 20-25 Jahre alt ca. 180 cm groß schlanke Figur ca. 60-70 kg schwer drei-Tage-Bart rotes Basecap mit Symbohl (ähnl. Chicago Bulls, umgetreht getragen) dunkle Jacke Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Eventuelle Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Cloppenburg, Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person Sonntag, 03.05.15, 06:05 Uhr, Cloppenburg, B 213 Ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus Emstek befuhr die B 213 aus Rtg. Lastrup kommend in Rtg. Cloppenburg. Nach eigenen Angaben musste einem Reh ausweichen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Oldenburer Klinik geflogen wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Cloppenburg, Trunkenheit im Straßenverkehr Sonntag, 03.05.15, 01:55 Uhr, Clopenburg, Poststraße Nach Aussagen von Zeugen fuhr eine 42-jährige Frau aus Emstek rückwärts aus eine Parklücke obwohl sie unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. (AAK 1,41 %o) Zur Verhinderung der Weiterfahrt nahmen die Zeugen den Schlüssel an sich und verständigten die Polizei. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Cloppenburg, Trunkenheit im Straßenverkehr Samstag, 02.05.15, 18:15 Uhr Ein 35-jährier PKW-Fahrer aus Cloppenburg befuhr in Cloppenburg die Otto-Hahn-Str. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. (AAK 2,17 %o) Weiterhin ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Weiterfahrt wurde unersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: