Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Verkehrsunfall mit Flucht Am Freitag den 24.04.2015, gg. 07:15 Uhr, stellte ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Wardenburg sein Fahrzeug in Langförden an der Industriestraße auf einer Grünfläche in Höhe des Hauses Nr. 1 ab. Als er gegen 17:30 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte stellte er fest, dass sein Fahrzeug an der hinteren, rechten Seite - oberhalb des Radkastens - beschädigt worden war. Im Lack befand sich ein leichter Kratzer und außerdem war mintgrüne Fremdfarbe zu erkennen. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug bitte an die Polizei Vechta unter: 04441/9430

Verkehrsunfall: PKW gegen Person: Am Sonntagmorgen, 00:20 Uhr wurde ein Fußgänger, der plötzlich auf die Fahrbahn trat, von einem PKW erfasst und verletzt. Ein 50jähriger Niederländer überquerte die Zufahrt der Autobahnanschlußstelle Lohne/Dinklage ausserhalb des Fußgängerweges, als ein 22jährigen Lohner mit seinem PKW auf die Autobahn in Richtung Osnabrück fahren wollte. Der Fußgänger wurde an der linken Schulter verletzt und im Lohner Krankenhaus behandelt. Am PKW des Vechtaers entstand mäßiger Sachschaden.

Nötigung im Straßenverkehr Am Samstagabend, gegen 21:30 Uhr, wurde in Lohne, Ortsteil Märschendorf ein 44-jähriger PKW Fahrer aus Holdorf zunächst durch einen anderen PKW bedrängt. Im weiteren Verlauf der Fahrt setzte sich der PKW vor den PKW des 44-Jährigen. Anschließend wurde der Holdorfer durch absichtliches Ausbremsen dazu genötigt seinen PKW zum Stillstand zu bringen. Nach einer kurzen Meinungsäußerung setzte der Verursacher seine Fahrt in Richtung Dinklage fort. Die Ermittlungen der Polizei Lohne dauern derzeit an.

Pkw-Diebstahl, Diebstahl aus Pkw, Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne FE Am Sonntagmorgen, um 05.28 Uhr, wurde ein 19-jähriger Lohner, aus Algerien stammend, angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alcotest ergab eine AAK von 1,26 Promille. Weiterhin war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Da es sich nicht um sein Fahrzeug gehandelt hat, wurde auf der Dienststelle telefonisch Rücksprache mit der Halterin des Pkw gehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass der Beschuldigte zuvor aus einem unverschlossenen Pkw den Fahrzeugschlüssel entwendet hatte und anschließend mit dem daneben abgestellten Fahrzeug losgefahren ist.

Diebstahl aus Klein-LKW in Damme In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 07.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter diverse Werkzeuge aus einem Klein-LKW, der in Damme, In der Aue, geparkt stand. Zeugen, die Feststellungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Damme in Verbindung zu setzen. 05491-9500

Einbruch in Wohnhaus in Lohne In der Nacht von Freitag auf Samstag, in der Zeit von 23.30 Uhr bis 05.55 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter gewaltsam über eine Terrassentür in eine Wohnhaus in Lohne, Am Grevingsberg. Der Täter erbeutete Bargeld und Uhren und entkam unerkannt. Einbruch in Wohnhaus in Neuenkirchen-Vörden Am Samstag, in der Zeit von 10.45 Uhr bis 18.00 Uhr, warf ein unbekannter Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in Neuenkirchen-Vörden, Campemoor, mittels eines vorgefundenen Steines ein. Es wurden Münzen, Schmuck und Bargeld entwendet.

Brand von Strohballen in Lohne Am Samstagabend gerieten mehrere Strohballen in Lohne, An der Urlage, in Brand. Die Ballen befanden sich auf einer Ackerfläche und wurden vermutlich absichtlich in Brand gesteckt. Die Freiwillige Feuerwehr Lohne konnte den Brand rasch löschen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Verkehrsunfall in Vechta mit einer leicht verletzten Person Am Samstagabend um 20:02 Uhr wollte eine 72-jährige Vechtaerin mit einem PKW VW Golf vom Krusenschlopp nach rechts auf die Füchtelter Straße aufbiegen. Hierbei übersah sie den vor rechts kommenden vorfahrtberechtigten PKW VW Golf eines 41-jährigen Vechtaers. Bei der Kollision erlitt der 41-jährige leichte Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus Vechta verbracht. An den beiden PKW entstanden Sachschäden in Höhe von rund 4000,- Euro.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Damme Am 24.04.2015, in der Zeit von 08.35 Uhr bis 12.00 Uhr, hatte eine 31 j. Pkw-Fahrerin aus Steinfeld, ihren Pkw BMW auf dem Parkplatz gegenüber dem Krankenhaus St. Elisabeth, an der Lindenstraße in Damme, abgestellt. Der Pkw wurde von einem unbek. Fahrzeug angefahren und an der hinteren linke Seite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Damme, Tel. 05491- 9500 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: