Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Garrel - Wechselfallenbetrug +++ Garrel - Unfallflucht/Fahrer ermittelt/unter Alkoholeinfluss +++ Garrel - Unfallflucht

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Wechselfallenbetrug

Am Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, bezahlten zwei Frauen in Garrel, Hauptstraße, ihren Einkauf in einem Getränkemarkt mit einem 500 Euro Schein. Die Frauen ließen sich das Wechselgeld aushändigen, bemängelten dann eine falsche Preisauszeichnung und wollten den Kauf rückgängig machen. Sie gaben das Wechselgeld zurück und ließen sich den 500 Euro Schein wieder aushändigen. Später wurde festgestellt, dass die Frauen einen Teil des Wechselgeldes in Höhe von 200 Euro nicht zurückgegeben hatten, sondern durch trickreiches Verhalten hatten in der Bekleidung verschwinden lassen. Die beiden Täterinnen werden wie folgt beschrieben: - Täterin 1: Südosteuropäerin, sprach gebrochen deutsch, Mitte 30, ca. 165 - 170 cm groß, etwas fülliger, aber nicht dick, dunkle zusammengebundene Haare, trug eine dunkle Strick- oder Filzjacke - Täterin 2: Südosteuropäerin, sprach ebenfalls gebrochen deutsch, ca. 165 - 170 cm groß, Anfang bis Mitte 40, schwarze zusammengebundene Haare, bekleidet mit einer dunklen Jacke

Nach der Tatausführung sollen die beiden Frauen mit einem größeren silberfarbenen Pkw weggefahren sein. Zeugen, die Angaben zu den beiden Frauen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Garrel, Tel. 04474-310, oder bei der Polizei in Cloppenburg, Tel. 04471-18600, zu melden.

Garrel - Unfallflucht/Fahrer ermittelt/unter Alkoholeinfluss

Am Mittwoch, gegen 12.50 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Mann aus Friesoythe mit seinem Pkw die Thüler Straße von Garrel in Richtung Thüle. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum. Der Pkw wurde erheblich beschädigt, die Berme aufgewühlt und der Baum beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5.300 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle und konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Garrel - Unfallflucht

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, in der Zeit von 21.00 Uhr bis 08.30 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Beverbrucher Straße in Garrel. Er beabsichtigte nach rechts in die Straße Roslaes Höhe abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam er nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrsschild und beschädigte einen Gartenzaun. Es entstand Schaden in Höhe von 350 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeugführer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Garrel, Tel. 04474-310, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
PHK`in Ulrike Lünsmann
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: