Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Goldenstedt, Ortsteil Lutten - Verkehrsunfall zwischen Transporter und Zug der Nordwestbahn/keine Verletzten!

Cloppenburg/Vechta (ots) - Goldenstedt, Ortsteil Lutten - Verkehrsunfall zwischen Transporter und Zug der Nordwestbahn

Am Freitagmorgen kam es gegen 07.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Goldenstedt, Ortsteil Lutten. Ein 49-jähriger Fahrer eines Transporters, der zur Schülerbeförderung eingesetzt wurde, übersah augenscheinlich beim Passieren des Bahnüberganges einen herannahenden Zug der Nordwestbahn. Während er den Bahnübergang querte, bemerkte er im letzten Moment den Zug und gab Gas. Der Transporter wurde im Heckbereich von der Nordwestbahn erfasst.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. In dem Transporter saßen neben dem Fahrer insgesamt sechs Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Diese wurden vorsorglich den örtlichen Krankenhäusern zugeführt.

Auch der Transporterfahrer blieb unverletzt. An dem Transporter entstand Totalschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Der Fahrer der Nordwestbahn sowie die ca. 30 Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bahnstrecke wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Der Fahrer der Bahn wurde, wie in solchen Fällen übliche Verfahrensweise, gegen einen Ersatzfahrer ausgetauscht. Gegen 09.10 Uhr konnte der Zug seine Fahrt dann fortsetzen. Die Fahrgäste waren zuvor mit Bussen, sog. Schienenersatzverkehr, weiter transportiert worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
PHK`in Ulrike Lünsmann
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: