Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg - ED aus Wohnhaus

In der Zeit von Donnerstag, 06.03.2014, 02:30 Uhr bis 07:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in Cloppenburg, Wagnerstraße, in ein Wohnhaus ein. Sie entwendeten eine Handtasche mit diversem Inhalt. Die Handtasche konnte im Nahbereich wieder aufgefunden werden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Cloppenburg (Tel. 04471-18600) zu melden.

Cloppenburg - Hundehalter gesucht

Am Donnerstag, 06.03.2014, gegen 09:45 Uhr, wurde eine 41-jährige Frau in Cloppenburg, Bether Straße, in Höhe der Straße Bether Höhe von einem freilaufenden Hund angesprungen. Sie kam zu Fall und verletzte sich leicht. Bei dem Hund handelt es sich vermutlich um einen schwarzen Labrador mit schwarzem Halsband. Der Hundehalter wird gebeten, sich bei der Polizei in Cloppenburg, Tel. 04471/18600, zu melden.

Cloppenburg - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In dem Zeitraum von Freitag, 07.03.2014, 07:10 bis 10:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw in Cloppenburg, Gartenstraße, den Pfeiler einer Gartenmauer und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Bei dem verursachenden Fahrzeug müsste es sich vermutlich um ein rotes Fahrzeug handeln. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Lastrup - Diebstahl einer Gartenbank

In dem Zeitraum vom 28.02.2014, 19:30 Uhr, bis zum 03.03.2014, 14:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in Lastrup, Brookdamm, eine 3-teilige Gartenbank (2 Sockel, 1 Sitzfläche) aus Steinguss (Komplettgewicht ca. 200 K). Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lastrup (Tel. 04472-8429) entgegen.

Garrel - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

In dem Zeitraum von Dienstag, 04.03.2014, 06:00 Uhr bis 18:45 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in Garrel, Ortsteil Nikolausdorf, Kaplan-Fresenborg-Straße, vergeblich gewaltsam in ein Wohnhaus einzudringen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Molbergen - Verkehrsunfallflucht (Zeugenaufruf)

Am Donnerstag, 06.03.2014, gegen 16:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Frau aus Peheim mit ihrem Motorrad in Molbergen den Hunteburger Weg aus Richtung Ermker Damm kommend in Richtung Hegeler Damm. Im Kurvenbereich musste sie einem Traktor mit Güllefassanhänger ausweichen, der ihr auf ihrer Fahrbahn entgegen kam. Sie kam auf dem seitlichen Schotterstreifen ins Schleudern und prallte frontal vor einen Baum. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt. Der Traktorfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte sowie um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Cloppenburg, Tel. 04471/18600, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: