Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Lastrup - Polizeieinsatz zum Karneval 2014

Cloppenburg/Vechta (ots) - Der Karneval in Lastrup hatte am Sonntag bei herrlichstem Wetter wieder die Massen (ca. 10.000 Besucher) angezogen. Das bereits im vorletzten Jahr im großen Karnevalsumzug eingeführte absolute Glasverbot hat sich auch in diesem Jahr als sehr positiv herausgestellt.

Augenscheinlich war in diesem Jahr auch die Zahl der stark alkoholisierten Umzugsteilnehmer gegenüber den Vorjahren rückläufig. Sicherlich dürften die intensiven Vorkontrollen, die durch die eingesetzten Sicherheitsdienste und das Jugendamt und der Polizei durchgeführt wurden, dazu beigetragen haben. Inwieweit der vorgezogene Start des Umzuges mit ausschlaggebend war, müssen die nächsten Jahre zeigen.

War die Entwicklung beim Umzug noch positiv, so war auch in diesem Jahr wieder zu beobachten, dass sich größere Fußgruppen mit Bollerwagen und reichlich Wegzehrung aus dem Raum Lindern auf den Weg nach Lastrup gemacht hatten. Einige davon hatten ihre Alkoholverträglichkeit offensichtlich überschätzt, sie torkelten zeitweise auf der Straße herum.

Besonders übermütig waren auch zwei Jugendliche aus Lindern, die offensichtlich um die Wette und unter Anfeuerung ihrer Kumpel an einem hohen Verkehrsschild (Vorwegweiser) hochkletterten.

Bei Jugendschutzkontrollen wurden zehn Minderjährige festgestellt, die für sie nicht erlaubte alkoholische Getränke mitführten. Diese Getränke wurden an Ort und Stelle vernichtet.

Nachdem es insbesondere im letzten Jahr eine große Anzahl von Körperverletzungen gegeben hatte, konnte hier auch in diesem Jahr Entwarnung gegeben werden. Bisher wurden lediglich drei Körperverletzungen bekannt. Dabei wurde gegen 20.15 Uhr ein 36-jähriger Besucher verletzt, nachdem er zu Boden geschubst wurde und anschließend noch getreten wurde. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei hat gegen einen 32-Jährigen aus Lastrup ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: