Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta vom 28.02.2014 für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Freitag, 28.02.2014, 11.30 Uhr Cloppenburg, Lange Straße, Fußgängerzone Brand eines Wohn- und Geschäftshauses

Am heutigen Tage gegen 11.30 Uhr kam es in der Cloppenburger Fußgängerzone zunächst zu einem Brand eines Wohn- und Geschäftshauses. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, da der Brandort noch nicht betreten werden kann. Die zuerst eingetroffenen Polizeibeamte konnten zusammen mit der Feuerwehr noch mehrere Personen aus dem Gefahrenbereich evakuieren; weitere Polizeikräfte waren damit beschäftigt, unbeteiligte Personen vom Brandort fernzuhalten und den Brandort weiträumig abzusperren.

Die alarmierten Feuerwehren aus Cloppenburg, Cappeln, Molbergen, Friesoythe und Löningen waren mit ca. 100 Einsatzkräften und drei Drehleitern vor Ort. Ihnen gelang es gemeinsam, das Feuer, das sich zwischenzeitlich auf ein zweites Gebäude ausgebreitet hatte, zu löschen. Das Deutsche Rote Kreuz war mit ca. 50 Einsatzkräfte und dem Kriseninterventionsteam am Brandort. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen wurden bislang zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasverletzungen vorsichtshalber dem KH Cloppenburg zugeführt. Zur Schadenshöhe kann derzeit keine Angabe gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: