Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Cloppenburg/Leer - Drogeneinfuhr endet im Emstunnel

Cloppenburg/Vechta (ots) - Nach kurzen, jedoch umfangreichen Ermittlungen konnten Drogenfahnder der Polizei Cloppenburg eine größere Mengen Heroin und Kokain sicherstellen. Die Beamten hatten mitbekommen, dass ein Drogentransport von Holland nach Deutschland geplant war und haben sich entsprechend vorbereitet. Spezialkräfte observierten am vergangenen Freitag drei Personen, die mit zwei Fahrzeugen von Friesoythe aus in die Niederlande fuhren. Als die beiden Fahrzeuge nach mehreren Stunden wieder in das Bundesgebiet einreisten, wurden sie im Emstunnel bei Leer angehalten und kontrolliert. Im Fahrzeug des einen mutmaßlichen Haupttäters, einem 34-jährigen aus Friesoythe, wurden mehrere hundert Gramm Heroin und Kokain gefunden. Im zweiten Fahrzeug, das zur Absicherung den Transport begleitete, befanden sich ein 31-Jähriger aus Friesoythe und der 32-jährige Bruder des Fahrers des Transportfahrzeuges. Die Drogen waren offenbar für den Markt im Kreis Cloppenburg bestimmt.

Bei den noch am Freitag durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen konnten weitere Drogen sowie Bargeld sichergestellt werden. In ihren Vernehmungen räumten die beiden 34- und 31-jährigen mutmaßlichen Haupttäter weitere Schmuggelfahrten ein. Sie wurden am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg Untersuchungshaftbefehle gegen sie erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: