Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta für den Bereich des Landkreises Vechta vom 21.-23.02.2014

Cloppenburg/Vechta (ots) - Trunkenheitsfahrt in Visbek-Rechterfeld

Am Samstag, 22.02.2014, gegen 23:15 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 49-jährigen Visbeker in Rechterfeld als Führer eines PKW. Da der Führer am Alkomaten ein Wert von 1,21 Promille erzielte , wurde im Anschluss daran eine Blutentnahme durchgeführt. Den Fahrzeugführer erwartet ein Fahrverbot und eine Geldstrafe.

Verkehrsunfallflucht in Vechta / Zeugenaufruf

Am Freitag, 21.02.14, beschädigte in der Zeit von 14:30-19:00 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Straße Wintermarsch beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel am dort geparkt abgestellten PKW einer 21-jährigen aus Visbek. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen.

Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte in Lohne

Am Freitag, 21.02.14, gegen 23.30 Uhr, sollte ein 55-jähriger aus Lohne nach vorangegangener Sachbeschädigung / Körperverletzung der Dienststelle in Vechta zugeführt werden. Als er zu diesem Zweck von den eingesetzten Polizeibeamten aufgefordert wurde, den Tatort in der Straße Pastors Busch zu verlassen und in den Funkstreifenwagen einzusteigen, warf er sich zu Boden und trat mit seinen Lederstiefeln nach den Polizeibeamten, die hierbei an Unterschenkel und Unterarm getroffen wurden, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Letztendlich gelang es den Beamten, dem Beschuldigten Handfesseln anzulegen. Er wurde der Wache in Vechta zugeführt. Da er unter Alkoholeinwirkung (AAK unbek.) stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Strafverfahren gg. den 55-Jährigen wurden eingeleitet.

Taschendiebstahl / Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte in Vechta

Nach dem Diebstahl einer Geldbörse am Samstag, dem 22.02.14, gg. 01:30 Uhr, in einer Gaststätte in der Großen Straße in Vechta wurde einer der Täter, ein 27-jähriger algerischer Staatsbürger aus Lohne, in der Gaststätte festgehalten, während sein Komplize, ein 27-jähriger israelischer Staatsbürger aus Harsewinkel in Rtg. Post flüchtete. Im Rahmen der Fahndung wurde er dort von einer Polizeistreife angetroffen. Als der 27-jährige die eingesetzten Polizeibeamten wahrnahm, rannte er auf sie zu und versuchte mit Fäusten und Ellenbogenchecks auf sie einzuschlagen. Den eingesetzten Polizeikräften gelang es, den Schlägen auszuweichen und den Täter zu überwältigen. Er wurde im Anschluß der Wache des PK Vechta zugeführt. Da er unter Alkoholeinfluß stand ( 0,98 Promille), wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Rest der Nacht durfte er im Polizeigewahrsam verbringen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Durch die Widerstandshandlungen wurde eine Polizeibeamtin am Finger verletzt. Ihr Kollege erlitt eine Kopfplatzwunde. Beide Polizeibeamten mußten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
PHK` in Lünsmann
Telefon: 04471/1860-215
E-Mail: ulrike.luensmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: