Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Brand

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Nacht auf Freitag in Garrel, Glatzer Straße, entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Aus bislang unbekannter Ursache entstand in der Zwischendecke des Hauses der Brand. Eine Bewohnerin bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Vor Eintreffen der gut 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Garrel konnten sich alle vier Bewohner des betroffenen Hauses in Sicherheit bringen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache festzustellen.

Molbergen - Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch in Molbergen sucht die Polizei Molbergen den Verursacher. Dieser beschädigte zwischen 13.30 Uhr und 18.30 Uhr in Molbergen, Ermker Straße, einen Pkw Renault Twingo. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Molbergen (Tel. 04475-1565) entgegen.

Lastrup - Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Freitag, 00.00 Uhr, und Dienstag, 08.00 Uhr, in Lastrup, Hamstruper Straße, am Vereinsheim des Schützenvereins eine Dachrinne. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lastrup (Tel. 04472-8429) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag beschädigte gegen 10.15 Uhr in Cloppenburg, Parkplatz Bült, Höhe des Kiosks, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Pkw Nissan Almera. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Essen - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Essen wurden zwei Personen verletzt. Gegen 15.10 Uhr befuhr ein 64-Jähriger aus Quakenbrück die Quakenbrücker Straße in Richtung Essen und wollte nach links in die Magorde Straße abbiegen. Dort musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Quakenbrück bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 64-Jährigen auf. Der 64-Jährige und eine 67-jährige Frau aus Quakenbrück, die im Pkw des 69-Jährigen saß, erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: