Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Weitere Pressemeldungen aus dem Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) - Damme - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, 12.02.14, 15.45 Uhr, führte ein 15-jähriger Mofafahrer aus Damme sein Kleinkraftrad (Höchstgeschwindigkeit bis 25 km/h) aufgrund von Bauartveränderungen mit ca. 50 km/h, obwohl er nur in Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung war. Gegen den 15-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Vechta - Kinder als Tatverdächtige ermittelt

Nach einer Reihe von Sachbeschädigungen in den vergangenen Tagen im Stadtgebiet Vechta, insbesondere im Bereich der Allensteiner Straße, konnte die Polizei drei Kinder im Alter von elf und zwei im Alter von sieben Jahren als Tatverdächtige ermitteln. Zwei der drei Jungs hatten versucht, am Samstag gegen 14.00 Uhr an einem Pkw VW Polo, der an der Allensteiner Straße stand, einen Reifen aufzuschlitzen. Anschließend liefen sie vom Tatort davon, konnten nach einem Hinweis durch die Polizei im Bereich der Oldenburger Straße angetroffen werden. Die Kinder wurden ihren Eltern übergeben. Ein mitgeführtes Messer stellten die Beamten sicher. Bei den weiteren Ermittlungen wurde auch der Elfjährige als Tatverdächtiger ermittelt.

Vechta - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, 12.02.2014, befuhr um 12.10 Uhr ein 52-Jähriger aus Vechta mit einem Kleinkraftrad die Burgstraße in Vechta, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die Beamten haben gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Vechta - Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 12.02.2014, befuhr um 14.00 Uhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Kraftfahrzeug die Münsterstraße in Vechta in Richtung stadtauswärts. Er touchierte mit seinem linken Außenspiegel den linken Außenspiegel eines im Gegenverkehr befindlichen Transporters der Marke Ford Transit. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Vechta unter der Tel.-Nr. 04441-9430 zu wenden.

Vechta - Ladendieb randaliert

Die Polizei ermittelt gegen einen 21-Jährigen aus Vechta. Dieser wollte offenbar am Mittwoch gegen 21.00 Uhr in Vechta, Oldenburger Straße, aus einem Supermarkt drei Dosen Tabak stehlen. Als er die Kasse passieren wollte, schlug dort ein Alarm an. Als ein Supermarktbediensteter den 21-Jährigen ansprach, fing dieser an zu randalieren. Zusammen mit einen Zeugen konnte der mutmaßliche Dieb in das Büro des Marktes gebracht werden. Dort wurde zudem eine Tür beschädigt. Es wird wegen "Räuberischen Diebstahls" ermittelt.

Lohne - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Lohne-Bokern wurde eine Person verletzt. Gegen 16.00 Uhr fuhr ein 63-Jähriger aus Vechta mit seinem Pkw in den Kreisel Bakumer Straße/Bokerner Damm/Dinklager Landstraße. Dabei prallte er mit dem Pkw einer 45-Jährigen aus Lohne zusammen. Die Lohner erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: