Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Hemmelte - Küchenbrand

Am Montag geriet in Hemmelte, Asternstraße, eine Küche in Brand. Die Feuerwehr Lastrup rückte mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an. Eine Bewohnerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro. Die Polizei hat zur Klärung der Brandursache die Ermittlungen aufgenommen.

Cloppenburg - Diebstahl aus Pkw

Unbekannte Täter entwendeten am Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 13.40 Uhr in Cloppenburg, Am Stadtpark, aus einem Pkw Opel Zafira Bargeld. Offenbar war der Pkw, der auf dem Parkplatz hinter dem Geschäft "Ceka" stand, nicht verschlossen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Halen - Metallschrott gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten am Montag zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr in Halen, Heideweg, von einem Grundstück Metallschrott. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Wochenende in Cloppenburg, Ortsteil Staatsforsten, sucht die Polizei Cloppenburg den Verursacher. Dieser befuhr zwischen Samstag, 22.00 Uhr, und Sonntag, 09.00 Uhr, die Werner-Baumbach-Straße und wollte auf ein Privatgrundstück abbiegen. Dabei kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Molbergen - Trunkenheit im Verkehr

Nach einem Zeugenhinweis kontrollierte die Polizei am Montagabend gegen 18.00 Uhr in Molbergen, Hinter der Vikarie, einen 30-jährigen Litauer, der zuvor mit seinem Pkw die Strecke von Peheim nach Molbergen befahren hatte. Der Litauer stand erheblich unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholwert von 2,80 Promille). Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Einen Führerschein besaß der Mann nicht. Aufgrund einer Anordnung einer Richterin des Amtsgerichts Oldenburg musste der Litauer eine Sicherheitsleistung von 300 Euro hinterlegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall, zwei Personen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Cloppenburg wurden zwei Personen verletzt. Gegen 18.00 Uhr wollte eine 28-Jährige aus Cloppenburg mit ihrem Pkw vom Garreler Weg in die Straße "Dornkamp" einbiegen. Dabei übersah sie eine 31-jährige Cloppenburgerin und ihre fünfjährige Tochter, die den Dornkamp zu Fuß überqueren wollten. Der Pkw erfasste beide Fußgängerinnen, die danach zu Boden stürzten. Beide Fußgängerinnen wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Cloppenburg gebracht. Zudem mussten die Rettungskräfte den siebenjährigen Sohn der verletzten Fußgängerin betreuen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Cloppenburg wurde eine Person verletzt. Gegen 18.15 Uhr befuhr ein 18-Jähriger aus Friesoythe in Cloppenburg den Ambührener Weg in Richtung Stalfördener Straße. Kurz hinter der Überführung der Soeste musste der junge Mann nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen. Dabei geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Ein Rettungswagen brachte den Friesoyther ins Krankenhaus Cloppenburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: