Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg ESD

Cloppenburg/Vechta (ots) - Pressemeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg vom 19.01.2014

In der Nacht zum18.01.2014 brachen unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in eine Wohnhaus in Garrel ein und durchsuchten einige Räume. Aus einem Schrank wurde ein sogenannter Möbeltresor entwendet. In dem Tresor befand sich eine erhebliche Bargeldsumme. In das gleiche Wohnhaus wurde in der Nacht zum 19.01.14 erneut eingebrochen. Diesmal hebeln der/die Täter ein Fenster auf und steigen in das Wohnhaus ein. Diesmal werden alle Räume durchsucht und wahrscheinlich entwenden die Täter eine unbekannte Menge an Schmuck.

Am 17.01.2014 wird eine ältere Dame von einem angeblichen Kriminalbeamten aus Berlin angerufen und aufgefordert umgehen 4800EUR bereitzustellen, die bei ihr abgeholt werden. Als Grund für die Forderung wurde eine ausstehende Rechnung bei eine Lotterie genannt. Als die ältere Dame den Kriminalbeamten an einen Rechtsanwalt verweist, der sie in Geldsachen vertritt, wird das Gespräch beendet und kurze Zeit später erhält sie einen Anruf von dem vorgenannten Rechtsanwaltsbüro, welche die Forderung wiederholt. Auf Grund anderer Umstände kommt es nicht zur Geld Übergabe.

Ein 26j. Cloppenburg befuhr mit seinem Pkw die B 213 in Richtung Ahlhorn. Ausgangs einer Linkskurve kommt er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, überzieht seinen Fahrzeug und prallt gegen einen Baum. Der junge Mann, der unter Alkoholeinfluss stand, wird dabei schwer verletzt. Am Fahrzeug entsteht erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
ESD
Telefon: 04471/1860-115
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: