Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Cloppenburg - Ausschreitungen bei Hallenfußballturnier

Cloppenburg/Vechta (ots) - Die Polizei ließ am Freitagabend in Cloppenburg während und nach einem Hallenfußballturnier von gut 60 Fußballfans die Personalien feststellen. Es wird wegen Landfriedensbruch ermittelt.

Schon während der Hallenturniers waren Fans von Werder Bremen und von dem VfB Oldenburg aneinandergeraten. Dabei suchten und fanden die Fans die körperliche Auseinandersetzung. Der Sicherheitsdienst und Beamte der Polizei konnten diese Auseinandersetzung beenden.

Nach Beendigung des Turniers kam es im Außenbereich der Cloppenburger Sporthalle wiederum zu einer Auseinandersetzung zwischen den Bremer und Oldenburg Fans. Die Polizei, die ihre Einsatzstärke in der Zwischenzeit schon auf knapp 100 Beamte erhöhte (Beamte der Bereitschaftspolizei waren schon vor Ort, zusätzlich wurden etliche Streifen aus den benachbarten Landkreisen zur Unterstützung herbeigerufen), konnte einen Großteil der Fans separieren, so dass die Auseinandersetzungen beendet werden konnten. Ein Bus von den Bremer Fans wurde auf dem Heimweg von der Polizei begleitet. Zudem begleitete die Polizei die Fans des VfB Oldenburg bis zum Cloppenburger Bahnhof. Es gab keine weiteren Ausschreitungen.

Ein Polizeibeamter erlitt leichte Verletzungen. Über verletzte Fußballfans liegen keine Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: