Bundeskriminalamt

BKA: Ernennung von 17 Kriminalkommissarinnen und -Kommissaren zur Anstellung in Berlin

    Wiesbaden (ots) - Das Bundeskriminalamt (BKA) ernennt heute 17 Kriminalkommissarinnen und -Kommissare zur Anstellung. Im Berliner Rathaus übergibt BKA-Vizepräsident Rudolf Atzbach den sechs Frauen und 11 Männern im Alter zwischen 22 und 33 Jahren die Ernennungsurkunden.

    Das BKA hatte im Dezember vergangenen Jahres vom Land Berlin rund 100 Kriminalkommissaranwärterinnen und -Anwärter übernommen, die nun sukzessive ihre Ausbildung in der Hauptstadt beenden und danach für Aufgaben im Bundeskriminalamt zur Verfügung stehen. 35 der Neuzugänge, die im Frühjahr die Laufbahnprüfung abgelegt haben, wurden im Mai 2003 vom BKA zu Kriminalkommissarinnen und - Kommissaren zur Anstellung ernannt und verstärken derzeit zum Großteil die Abteilung Staatsschutz.

    Das BKA steht auch weiterhin mit dem Land Berlin in Kontakt und ist an der Übernahme von weiteren Anwärterinnen und Anwärtern interessiert. Hierzu finden bereits Gespräche mit Bewerbern statt.

    Insgesamt stellte das BKA im Jahr 2003 bisher 185 Kriminalkommissaranwärterinnen und Anwärter ein.


ots-Originaltext: Bundeskriminalamt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=7

Rückfragen bitte an:
Bundeskriminalamt

Pressestelle
Telefon: 0611-551 2331

Fax: 0611-551 2323

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: