Bundeskriminalamt

BKA: Einladung für Pressevertreter zur Herbsttagung des Bundeskriminalamtes Verabschiedung von BKA-Präsident Jörg Ziercke

Wiesbaden (ots) - Tagungsthema: Organisierte Kriminalität

Termin: Mittwoch, 19.11.2014, 15:30 Uhr, bis Donnerstag, 20.11.2014, 13:00 Uhr

Ort: Kurfürstliches Schloss, Peter-Altmeier-Allee 1,55116 Mainz

Im Rahmen der BKA-Herbsttagung 2014 verabschiedet Bundesinnenminister Thomas de Maizière in einem Festakt am 19. November den Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, nach fast elf Jahren an der Spitze der Behörde in den Ruhestand. Anschließend wird der künftige BKA-Präsident, Holger Münch, in sein Amt eingeführt.

Am zweiten Tag der Veranstaltung steht thematisch die Organisierte Kriminalität (OK) im Mittelpunkt. Die OK ist, neben dem internationalen Terrorismus, die größte Bedrohung für die Sicherheit und Freiheit in unserer Gesellschaft. Die BKA-Herbsttagung wird sich den Fragen nach Ausmaß und technischen und rechtlichen Herausforderungen im Kampf gegen die OK stellen. Erwartet werden 600 Gäste aus Polizei und Wissenschaft.

Akkreditierungen nimmt die BKA-Pressestelle bis 18. November, 12:00 Uhr, unter der Faxnummer 0611-55-12323 entgegen. Das Anmeldeformular zur Akkreditierung finden Sie als Download auf der BKA-Homepage unter: www.bka.de/Presse/Presseakkreditierung Bitte übersenden Sie das persönlich unterschriebene Formular und eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises per Fax und geben die konkrete Bezeichnung der Veranstaltung "Herbsttagung 2014" an.

Übertragungswagen melden Sie bitte gesondert unter Angabe des Kennzeichens an (Einfahrt Große Bleiche), am Gebäude ist keine Versorgung mit Starkstrom möglich. Hinweis: Bitte berücksichtigen Sie 150 Meter Kabelweg zum Veranstaltungsgebäude.

Tagungsprogramm:

Mittwoch, 19. November 2014

15:30 Uhr - Begrüßung Peter Henzler, Vizepräsident beim Bundeskriminalamt

15:45 Uhr - Ansprache Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern

Verabschiedung Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes

Einführung des künftigen Präsidenten Holger Münch

Rede zum Thema Organisierte Kriminalität

16: 45 Uhr - Grußworte Harald Range, Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof

Frank Niehörster, Ministerialdirigent beim Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern, Vorsitzender des AK II

Uwe Kolmey, Präsident des Landeskriminalamtes Niedersachsen, Vertreter der AG Kripo

Dr. Jürgen Stock, Generalsekretär INTERPOL

Jürgen Vorbeck, Vorsitzender des Gesamtpersonalrates beim Bundeskriminalamt

Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes

Holger Münch, Staatsrat beim Senator für Inneres und Sport der Freien Hansestadt Bremen

17:30 Uhr - Empfang

Donnerstag, 20. November 2014

Moderation - Rudi Cerne, Moderator der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst", Sportjournalist

08:30 Uhr - Facetten der Organisierten Kriminalität Dr. Sabine Vogt, Leiterin der Abteilung Schwere und Organisierte Kriminalität beim Bundeskriminalamt

09:15 Uhr - Organisierte Kriminalität - die Sicht der EU Dr. Matthias Ruete, Generaldirektor, Generaldirektion Inneres der Europäischen Kommission

10:45 Uhr - Technische Herausforderungen und Handlungserfordernisse Troels Oerting, Head of Business EC3 Europol

11:30 Uhr - Rechtliche Rahmenbedingungen und Handlungserfordernisse Manfred Nötzel, Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft München I

12:15 Uhr - Internationale/ausländische Strategien Dr. Ernst Geiger, Leiter der Abteilung Ermittlungen, Organisierte und Allgemeine Kriminalität beim Bundeskriminalamt Wien

13:00 Uhr - Verabschiedung Peter Henzler, Vizepräsident beim Bundeskriminalamt

Rückfragen bitte an:

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 3083
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: