Feuerwehr Breckerfeld

FW-EN: Wohnungsbrand in Zurstraße

FW-EN: Wohnungsbrand in Zurstraße
In dem Mehrfamilienhaus in der Taubenstraße kam es zu einem Brand

Breckerfeld (ots) -

Datum:		30.11.2016/
Uhrzeit:	14:43 Uhr/
Dauer:		ca. 75/
Einsatzstelle:	Taubenstraße/
Einheiten:	Löschzug Breckerfeld, Löschgruppe Delle, Löschgruppe 
Zurstraße/ Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF), Rettungswagen (RTW)/ 
Polizei/

Bericht (hb): Am heutigen Mittwoch wurde der Feuerwehr Breckerfeld 
ein Wohnungsbrand in der Taubenstraße gemeldet. Die Einheiten 
Breckerfeld, Delle und Zurstraße wurden über die Meldeempfänger und 
Stadtsirenen alarmiert.
Im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses fing eine Spülmaschine aus 
unklarer Ursache Feuer. Alle Bewohner hatten sich bereits vor 
Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude begeben und in Sicherheit 
gebracht.
Es wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die 
Wohnung geschickt. Der Brand war schnell unter Kontrolle; somit 
konnte eine Brandausbreitung auf die Wohnung und das Gebäude 
verhindert werden.
Die Wasserversorgung wurde aus einem nahegelegenen Hydranten 
sichergestellt. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde der Bauhof 
der Stadt Breckerfeld angefordert, um durch Einsatz von Streusalz 
eine Eisbildung auf der Straße zu verhindern.
Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden Wohnung und Treppenraum 
gelüftet und die Brandwohnung mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.
Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung wurde mit Verdacht auf 
Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.
Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss der Arbeiten an die Polizei 
übergeben, die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.
Der Einsatz für die Feuerwehr konnte nach etwa 75 Minuten beendet 
werden.

*** Bitte beachten Sie das mitgesendete Bildmaterial. Dieses darf 
unter Angabe "Foto: Feuerwehr Breckerfeld" zweckgebunden für die 
Publikation der vorstehenden Pressemitteilung verwendet werden. Jede 
weitere Verwendung für redaktionelle Zwecke bedarf unserer 
schriftlichen Genehmigung. *** 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Breckerfeld
Pressestelle
Hendrik Binder-Isbruch
Telefon: 0151 223 588 38
E-Mail: presse-hb@feuerwehr.breckerfeld.de
www.feuerwehr.breckerfeld.de
Original-Content von: Feuerwehr Breckerfeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Breckerfeld

Das könnte Sie auch interessieren: