Feuerwehr Sprockhövel

FW-EN: Ölspur beeinträchtigt Berufsverkehr

Sprockhövel (ots) - Zur Beseitigung einer Ölspur wurde die Feuerwehr Sprockhövel am Freitagmorgen um 05:02 Uhr alarmiert. Laut Meldung sollte die Ölspur auf der Bochumer Str. beginnen und über die South-Kirkby-Str. bis zur A43 verlaufen. Die Erkundungsmaßnahmen ergaben, dass die Betriebsmittelspur bereits auf der Bergstraße an der Stadtgrenze zu Hattingen begann und über die Silscheder Str. bis nach Gevelsberg verlief. Der circa. 6,5 km lange Abschnitt wurde mit rund 300 kg Bindemittel abgestreut. Eine Kehrmaschine nahm im Anschluss das Bindemittel wieder auf. Während der Maßnahmen kam es zu leichten Beeinträchtigungen des morgendlichen Berufsverkehrs.

Um 07:30 Uhr war der Einsatz für die 12 ehrenamtlichen Feuerwehrleute beendet. Insgesamt waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Sprockhövel

Das könnte Sie auch interessieren: