FW-EN: Zwei Brandmeldealarme im Industriegebiet

Wetter (Ruhr) (ots) - Früh aufstehen hieß es für den Löschzug Alt-Wetter bereits am Montagmorgen. In einem Speditionsbetrieb in der Remestraße hatte die automatische Brandmeldeanlage um genau 2:00 Uhr Alarm ausgelöst. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen und sich ein Bild der Lage machten, fanden sie allerdings kein Feuer. Ein Trupp kontrollierte die betroffene Halle, konnte jedoch nicht mehr feststellen, weshalb der Rauchmelder den Alarm ausgelöst hatte. Die Einsatzstelle wurde der anwesenden Polizei übergeben und der Einsatz nach dreißig Minuten beendet. Um 8:34 Uhr mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Alt-Wetter dann zum zweiten Mal ausrücken. Auch hier hatte wieder die automatische Brandmeldeanlage den Alarm ausgelöst. Dieses Mal ging es zu einem Industriebetrieb in die Ruhrstraße. Aber auch hier war kein Feuer ausgebrochen. Durch einen Defekt an einer Pumpe war fein verstäubtes Öl ausgetreten, deshalb wurde der Melder aktiviert. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Nachdem die Einsatzstelle an den Sicherheitsbeauftragten übergeben war, rückte die Feuerwehr nach dreißig Minuten wieder ein. Der Rettungsdienst und die Polizei waren ebenfalls vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Weitere Meldungen: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Das könnte Sie auch interessieren: