Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - Vier Hilfeleistungseinsätze für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Wetter (Ruhr) (ots) - Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Freitag, 12.12.2014 um 20:43 Uhr zu einem Einsatz in der Breslauer Straße alarmiert. Anwohner hatten in ihrem Haus ca. 5 cm Wasser im Keller stehen. Der Keller wurde stromlos geschaltet und zwei Ablaufschächte mit der Tauchpumpe geleert. Weitere Maßnahmen für die Feuerwehr waren nicht erforderlich, sodass die Kräfte um 21:40 Uhr den Einsatz beenden konnten.

Weiter ging es für die Löschgruppe Wengern um 22:44 Uhr in der Höltkenstraße. Bei einer Mieterin tropfe Wasser aus der Ecke, welches vermutlich aus der Wohnung über ihr kam. Da die Wohnung allerdings unbewohnt ist, musste die Tür gewaltsam, durch die Feuerwehr, geöffnet werden. Ein Wasseraustritt konnte allerdings nicht festgestellt werden, sodass die Schadensstelle vermutlich in der Dachrinne lag. Da durch die Feuerwehr keine weiteren Tätigkeiten erforderlich waren, wurde die Einsatzstelle an die Mieterin übergeben und die Kräfte konnten den Einsatz um 23:40 Uhr beenden.

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Samstag, 13.12.2014 um 11:00 Uhr zu einem Pkw in der Ruhrstraße alarmiert. Dieser hatte aus ungeklärter Ursache Öl verloren, welches nun drohte in die Kanalisation zu laufen. Das Öl wurde mit Bindemittel abgestreut, welches anschließend auch wieder aufgenommen wurde. Der Einsatz war daraufhin um 11:30 Uhr beendet.

In unmittelbarem Anschluss ging es für den Löschzug Alt-Wetter und den Löschzug Wengern / Esborn um 11:42 Uhr zu einer Kraftstoffspur, ausgehend von der Gederner Straße, über die neue Ruhrbrücke, Oberwengerner Straße bis in die Voßhöfener Straße. Die Kraftstoffspur wurde durch die ehrenamtlichen Kräfte und dem Stadtbetrieb abgestreut. Nach dem Aufbringen des Bindemittels wurde dieses anschließend durch die Kehrmaschine vom Stadtbetrieb wieder aufgenommen. Durch den Stadtbetrieb wurden noch Ölwarnschilder aufgestellt. Aufgrund dessen, dass das Fahrzeug aus Witten kam, waren die Feuerwehren Witten und Herdecke ebenfalls mit Abstreuarbeiten beschäftigt. Der Einsatz für die Feuerwehr Wetter (Ruhr) konnte um 14:15 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Das könnte Sie auch interessieren: