Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Mit der Hand im Häcksler stecken geblieben.

Der gefräßige Häcksler.

Gevelsberg (ots) - Am 12.03. um 15:20 Uhr wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Eine Frau ist bei Gartenarbeiten mit der Hand in einem Häcksler stecken geblieben und konnte sich aus dieser Notlage nicht selbstständig befreien. Mithilfe einer Stichsäge wurde die Sicherheitsabdeckung des Häckslers geöffnet. Die Frau konnte darauf hin ihre Hand aus dem Gerät befreien. Bis auf eine leichte Schwellung der Hand ist die Person mit dem Schrecken davon gekommen. Der Häcksler wurde dabei beschädigt worauf die Polizei augenzwinkernd für den heutigen Tag ein "Häckselverbot" aussprach. Dieses nicht ernstgemeinte Verbot nahm die Frau lachend an.

Der Einsatz war um 15:45 beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Stephan Beyer
Telefon: 02332 - 3600 od 0151 1247 06 77
E-Mail: stehan.beyer@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg

Das könnte Sie auch interessieren: