Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Katzenrettung und zwei Kraftstoffspuren

Gevelsberg (ots) - Am Freitag, den 24.01.2014, wurde die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Gevelsberg zu zwei Kraftstoffspuren und einer Katzenrettung gerufen. Um 11:43 Uhr wurde eine Kraftstoffspur auf der Haßlinghauser Str. und um 16:52 Uhr auf der Heidestr im Kreisverkehr gemeldet. Hierzu rückten zwei Mitarbeiter mit dem Gerätewagen Umweltschutz aus und beseitigten die Gefahr mit Bindemittel. Um 16:13 wurde eine Katze gemeldet, die in einem begehbaren ca. drei Meter tiefen Lichtschacht an der Kampstr. gestürzt war und sich nicht mehr alleine befreien konnte. Drei Mitarbeiter rückten mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug aus und befreiten die Katze aus ihrer misslichen Lage. Der Einsatz war um 17:00 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Sulik
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.sulik@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg

Das könnte Sie auch interessieren: