Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Ehrenabteilung feiert Jahresabschluss des Jubiläumsjahres bei Rufes am Brunnen

Gut gefüllt hatte sich der Veranstaltungssaal bei Rufes am Brunnen.

Schwelm (ots) - Den Jahresabschluss für das Jahr 2013, das Jahr des 75-jährigen Bestehens, feierte die Ehrenabteilung der Feuerwehr Schwelm am Samstag, 25.01.2014, bei Rufes am Brunnen. Hans-Joachim Hirland, der Sprecher der Ehrenabteilung, freute sich mehr als 80 Gäste begrüßen zu dürfen. Neben den Angehörigen der Ehrenabteilung und ihren Partnerinnen sowie Witwen verstorbener Feuerwehrangehöriger hatte sich auch eine handvoll geladener Gäste bei Rufes eingefunden, darunter Bürgermeister Jochen Stobbe, der Leiter der Feuerwehr Matthias Jansen, dessen Vertreter Markus Kosch sowie die Zugführer und Vertreter der aktiven Löschzüge der Feuerwehr.

Matthias Jansen, der Leiter der Feuerwehr Schwelm, ging bei seinen Grußworten auf das Jubiläumsjahr und die lange Geschichte der Ehrenabteilung ein, lobte aber auch die Unterstützung der Ehrenabteilung für die aktive Wehr sowohl bei großen Einsätzen als auch bei vielen kameradschaftlichen Veranstaltungen. Besonderen Dank gab es darüber hinaus für drei Angehörige der Ehrenabteilung, die im vergangenen Jahr ein so genanntes "Planspiel" für die Ausbildung der aktiven Angehörigen der Feuerwehr -im Grunde eine Stadt im Miniaturformat- gebaut hatten. Die Idee hierzu war beim Jahresabschluss 2012 entstanden und wurde von den drei Kameraden der Ehrenabteilung prompt umgesetzt.

In seinem Grußwort fand Bürgermeister Jochen Stobbe wie sein Vorredner viel Anerkennung für die Leistung der Feuerwehrangehörigen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwelm und freute sich, dass die Angehörigen der Ehrenabteilung auch nach dem aktiven Dienst den Zusammenhalt und die vielen persönlichen Freundschaften pflegen, den jungen Kameradinnen und Kameraden vorleben und diese immer noch aktiv unterstützen.

Im Anschluss an die Grußworte ließen sich die Kameradinnen und Kameraden vom Team des Rufes, rund um Inhaberin Martina Spannnagel, die die Veranstaltung in vielerlei Hinsicht überhaupt erst ermöglichte und die Feuerwehr unterstützte, verwöhnen. Nach einem leckeren Abendessen verbrachten die Gäste noch gemütliche Stunden bis zum späten Abend beim Rufes, bevor sie von einem Fahrdienst der Feuerwehr nach Hause gebracht wurden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Schwelm

Das könnte Sie auch interessieren: