Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Fahrbahnverunreinigung

Ennepetal (ots) - Am 23.07.2016 um 22:44 Uhr wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Ennepetal mit dem Stichwort "ÖL KLEIN" zum Spreeler Weg alarmiert. Nach ausführlicher Erkundung durch die 4 Feuerwehrbeamten konnte vom ursprünglichen Einsatzstichwort "ÖL KLEIN" nicht mehr die Rede sein. Die Fahrbahnverunreinigung durch, was sich später herausstellte, einen Defekt an einem Trecker zog sich vom Kreuzungsbereich B 483 / Spreeler Weg bis SCHULTENHOF sowie vom Kreuzungsbereich B 483 / Spreeler Weg auf der B 483 in FR Radevormwald bis zur Einmündung ZIPP. Aufgrund der Länge der Ölspur war klar, daß personell sowie materiell die Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr dringend notwendig war, so daß durch den ersteintreffenden Einsatzleiter die Löscheinheiten KÜLCHEN und RÜGGEBERG mit je einem Löschfahrzeug,die Gerätewagen LOGISTIK und GEFAHRGUT sowie der Einsatzführungsdienst nachgefordert wurden. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde zudem die Kehrmaschine des städt. Betriebshof zur Aufnahme des kontaminierten Bindemittels eingesetzt. Vor Ort waren insgesamt 15 Kräfte der Feuerwehr Ennepetal tätig; mit einrücken des letzten Fahrzeug um 03:47 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: