Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal

Ennepetal (ots) - Am Donnerstag, den 28.05.2015 musste die Feuerwehr Ennepetal zu mehreren Einsätzen ausrücken.

Um 12:08 Uhr musste das Hilfeleistungslöschfahrzeug zu einer Tankstelle an der Neustraße ausrücken. Dort hatte der Fahrer eines PKW ausversehen sein Fahrzeug verriegelt, den Schlüssel im Zündschloss stecken lassen und dabei sein 2 jähriges Kind eingeschlossen. Die Einsatzkräfte konnten den Schlüssel gewaltfrei aus dem Fahrzeug holen und somit den PKW öffnen. Der Einsatz endete um 12:29 Uhr.

Zur Heilenbecker Talsperre wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug um 17:09 Uhr gerufen. Im Ablassbecken sollte sich ein Schaf befinden. Das Tier konnte sich offensichtlich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbständig aus der misslichen Lage befreien. Der Einsatz endete somit um 18:00 Uhr.

Zu einem Brandmeldealarm in einem Objekt in der Gasstraße wurde der hauptamtliche Löschzug und der Löschzug Milspe/Altenvoerde um20:04 Uhr gerufen. Die Erkundung des Angriffstrupps ergab, dass jemand mutwillig einen Druckknopfmelder eingeschlagen hatte. Der Betreiber wurde informiert und die Anlage zurückgeschaltet. Der Einsatz endete um 20:45 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: