Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Einsatzreicher Sonntag für die Hattinger Feuerwehr

Bild Herkströter

Hattingen (ots) - Viel zu tun gab es heute für die hauptamtlichen Einsatzkräfte der Hattinger Feuerwehr

Um 15.40 Uhr wurde ein umgestürzter Baum auf der Fahrbahn "Im Lichtenbruch" gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Anwohner den Baum bereits bei Seite geräumt. Nach dem Reinigen der Fahrbahn rückte die Feuerwehr wieder ein.

Um 17.49 Uhr forderte die Besatzung eines Rettungswagens Unterstützung beim Transport eines Patienten an. Zur gleichen Einsatzstelle war auch ein Rettungshubschrauber unterwegs da kein bodengebundener Notarzt verfügbar war. Dieser wurde durch Christoph Dortmund zur Einsatzstelle geflogen. Die hauptamtlichen Einsatzkräfte sicherten zusätzlich den Ladeplatz in Winz Baak ab. Der Patient wurde anschließend in eine Essener Klinik geflogen.

Nur eine Stunde später ereignete sich im Kreuzungsbereich Martin-Luther-Straße/ Friedrichstraße ein Verkehrsunfall mit zwei PKW. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt. Die verunfallten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen die Erstversorgung der Patienten, sicherten die Einsatzstelle und streuten die ausgelaufenen Betriebsmittel ab. Abschließend wurden die Fahrzeugbatterien abgeklemmt.

Noch während des laufenden Einsatzes ging die Meldung über einen brennenden Papiercontainer an der Nordstraße ein. Der hierzu alarmierte Löschzug Mitte brauchte jedoch nicht mehr ausrücken da die hauptamtlichen Kräfte zwischenzeitlich wieder einsatzbereit waren. Vor Ort konnte der Container mit einem C-Rohr unter schwerem Atemschutz gelöscht werden.

Kurz nach Beendigung dieses Brandeinsatzes ging es weiter nach Holthausen. Dort befand sich eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür befinden. Mit einem Spezialwerkzeug öffneten die Einsatzkräfte die Tür und übergaben den Patienten an den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst. Dieser vorerst letzte Einsatz des Tages endete um 21.42 Uhr.

Das beigefügte Bildmaterial des Containerbrands darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: