Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Person gerät unter rollendes Fahrzeug und wird eingeklemmt

Bild Herkströter

Hattingen (ots) - In Blankenstein ist heute Abend ein Mann zwischen seinem Transporter und einer Mauer eingeklemmt worden.

Das Fahrzeug ist auf einer abschüssigen Hofeinfahrt führerlos rückwärts gerollt. Der Fahrer versuchte den Transporter noch aufzuhalten. Dabei wurde er zwischen dem Fahrzeug und einer Mauer eingeklemmt und ist unter den hinteren Bereich des Transporters geraten. Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die sofortige Versorgung des Verunfallten. Da es zunächst den Anschein hatte, das der Verletzte unter seinem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde das Anheben und Unterbauen vorbereitet. Die Erstuntersuchung ergab jedoch, dass das Fahrzeug nach vorne geschoben werden konnte, ohne den Fahrer weiter zu verletzen. Dies erfolgte auch sofort. Danach konnte die weitere notärztliche Versorgung erfolgen. Für einen möglichst schonenden Transport des Verletzten wurde der Rettungshubschrauber Christoph Dortmund angefordert. Dieser landete vor dem Stadtmuseum, nahm den Verunfallten auf und flog ihn in eine Bochumer Unfallklinik. An dem mehr als einstündigen Einsatz waren die hauptamtlichen Kräfte sowie die freiwilligen Einheiten aus Mitte, Welper und Blankenstein sowie die Sondereinsatzgruppe Information und Kommunikation des Löschzuges Bredenscheid beteiligt.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: