Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Zweimal ausgelöster Heimrauchmelder

Hattingen (ots) - Am gestrigen Donnerstag löste um 17.13 Uhr ein sogenannter Heimrauchmelder in den Wohncontainern an der Werkstraße aus. Die Erkundung der Einsatzkräfte ergab, dass angebranntes Essen Ursache für die Auslösung war. Der zuständige Objektschutz hatte den Topf bereits ins Freie verbracht und Lüftungsmaßnahmen eingeleitet. Nach einer abschließenden Kontrolle konnten die Rettungskräfte wieder einrücken.

Im Laufe der Nacht meldeten Anwohner um 1:05 Uhr ebenfalls einen ausgelösten Heimrauchmelder in einem Gebäude in der Bahnhofstraße. Bei Eintreffen des hauptamtlichen Löschzugs konnte jedoch kein Alarm mehr festgestellt werden. Nach umfangreichen Erkundungsmaßnahmen am gesamten Objekt konnten keine Feststellungen gemacht werden. Daher wurde der Einsatz um 1:33 Uhr wieder beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: