Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Einsatzreiches Osterwochenende für die Hattinger Feuerwehr

Hattingen (ots) - Neben dem Großbrand am heutigen Tage, hatte die Hattinger Feuerwehr noch einige, weitere Einsätze abzuarbeiten. Am Karfreitag meldeten Anwohner, dass Flammen aus einem Kamin an der Königsteiner Straße schlagen würden. Dies konnte vor Ort durch die Einsatzkräfte nicht festgestellt werden. Die mit der Wärmebildkamera durchgeführten Messungen im Wand- und Deckenbereich ergaben keine erhöhten Temperaturen. Daher konnten die hauptamtlichen Kräfte sowie die des Löschzuges Mitte den Einsatz nach 45 Minuten wieder beenden. Am Ostersamstag sorgten zwei angemeldete Osterfeuer am Balkhauser Weg für eine erhebliche Sichtbehinderung auf der Fahrbahn. Bis zum Eintreffen eines Mitarbeiters des Fachbereichs Ordnung sicherten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle ab. Um 18 Uhr leistete die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs Amtshilfe für die Polizei. Die Einsatzkräfte unterstützten bei der Bergung einer Leiche aus der Ruhr in Höhe der Königsteiner Straße. Zusätzlich leuchteten sie die Einsatzstelle aus. Neben der Feuerwehr war hier auch die DLRG eingesetzt. Noch während dieses Einsatzes erreichte die Feuerwehr die Meldung über eine unbekannte Rauchentwicklung im Bereich der Wittener Straße / Im Tünken. Erkundungen ergaben, das auch hier ein Osterfeuer die Ursache war. Nach Beendigung der beiden Paralleleinsätze rückte der hauptamtliche Löschzug zu einem unbekannten Feuerschein am Homberg aus. Auch hier handelte es sich um ein angemeldetes Osterfeuer. Da jedoch auch nicht bestimmungsgemäße Materialien verbrannt wurden, übergab der Einsatzleiter die Einsatzstelle an einen Mitarbeiter des Fachbereichs Ordnung.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: