Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Rauchentwicklung aus Wohnung

Hattingen (ots) - Am heutigen Dienstag meldete um 21:28 Uhr ein Anrufer eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Moselweg. Bei Eintreffen der ersten Kräfte befand sich der Bewohner wieder in der stark verrauchten Wohnung. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Rettung des Mieters vor. Dieser wurde, ansprechbar, in der Wohnung vorgefunden und unverzüglich ins Freie verbracht. Dort übernahmen Rettungsdienst und Notarzt die Erstversorgung und den späteren Transport in ein Krankenhaus. In der Wohnung stellte sich angebranntes Essen als Grund für die Rauchentwicklung heraus. Die Rettungskräfte entfernten die Pfanne vom Herd und verbrachten diese in Freie. Abschließend wurden Treppenraum und Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Neben Kräften des hauptamtlichen Löschzuges waren die freiwilligen Einheiten aus Mitte und Blankenstein sowie die Sondereinsatzgruppe Information und Kommunikation des Löschzuges Welper alarmiert. Der Einsatz konnte um 22:15 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: