Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Einsatzreicher Samstag für die Hattinger Feuerwehr

Hattingen (ots) - Am gestrigen Samstag musste die Hattinger Feuerwehr zu einer Vielzahl von Einsätzen ausrücken.

Mittags mussten an der Jenaer Straße mehrere Ölflecken mit Bindemittel abgestreut werden. Nach dem dieses eingearbeitet wurden, musste es zur Entsorgung wieder aufgenommen werden.

Zu einem First-Responder-Einsatz wurden die Rettungskräfte am Nachmittag alarmiert da zunächst alle Rettungsmittel im Einsatz waren. Hier fand eine Erstversorgung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr statt. Anschließend hat der Rettungsdienst übernommen.

Um 22 Uhr wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Stadtgrenze Witten alarmiert. Dort sollten die Brandschützer beim Transport eines Patienten zum Rettungswagen unterstützen. Im weiteren Verlauf rückte die Drehleiter zur Einsatzstelle aus, da so ein schonender Transport des Patienten aus dem Gebäude möglich war. Abschließend wurde er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Ein Kleinbrand wurde an der Werkstraße gemeldet. Hier brannte ein Briefkasten. Die Einsatzkräfte löschten diesen mit einem C-Rohr.

An der Feldstraße und Eichendorffstraße wurden jeweils hilflose Personen hinter verschlossenen Wohnungstüren gemeldet. Die Rettungskräfte öffneten die Türen mit Spezialwerkzeugen, damit der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst die Behandlung der Patienten übernehmen konnte.

Um 2:42 Uhr forderte die Polizei die Drehleiter der Hattinger Feuerwehr zur Ausleuchtung einer Einsatzstelle an.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/
Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: