Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Drei Ölspuren im Stadtgebiet beschäftigen die Hattinger Feuerwehr 3,5 Stunden

Hattingen (ots) - Am heutigen Dienstag mussten die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache zu insgesamt drei Ölspuren im Stadtgebiet ausrücken. Die erste Einsatzstelle befand sich auf der Günther-Wüllner-Straße und Dahlhauser Straße. Auf einer Länge von zwei Kilometern streuten die Einsatzkräfte eine Betriebsmittelspur ab. Nach dem das Bindemittel eingearbeitet wurde, konnte es die städtische Kehrmaschine zur Entsorgung wieder aufnehmen. Die zweite Einsatzstelle befand sich auf der Holthauser und Sprockhöveler Straße. Hier wurden immer wieder einzelne Ölflecken abgestreut und das verwendete Bindemittel später wieder aufgenommen. Im Bereich der Kreisstraße und Eickener Straße befand sich die dritte Einsatzstelle. Hier liefen aus dem PKW eines Hattingers Betriebsmittel auf die Fahrbahn. Auch hier wurde das eingearbeitete Bindemittel von der städtischen Kehrmaschine zur Entsorgung später wieder aufgenommen. Die acht Einsatzkräfte verbrauchten in den dreieinhalb Einsatzstunden fast 40 Sack Bindemittel.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/



Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: