Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.

FW-EN: Vize-Präsident Norbert Lohoff einstimmig wieder gewählt - Silberne Ehrennadel für Christian Zittlau auf Kreisverbandstag

FW-EN: Vize-Präsident Norbert Lohoff einstimmig wieder gewählt - Silberne Ehrennadel für Christian Zittlau auf Kreisverbandstag
Maurice Kettelboit (2.v.R.) von der Feuerwehr Sprockhövel, Löschzug Hasslinghausen nimmt den Wanderpokal vom Präsidium entgegen. Christian Zittlau (r.) wurde mit der silbernen Ehrennadel des Verbandes geehrt.

Schwelm (ots) - Der 34. Kreisverbandstag des Kreisfeuerwehrverbandes Ennepe-Ruhr e.V. fand am vergangenen Freitag in Hattingen-Welper statt. Der Präsident, Rolf-Erich Rehm, konnte 97 Delegierte aus allen kreisangehörigen Städten und zahlreiche Gäste begrüßen.

Neben der ersten Beigeordneten der Stadt Hattingen Christine Freynik und Landrat Olaf Schade waren auch die Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Rainer Bovermann und Hubertus Kramer anwesend. Nicht fehlen durften neben den Wehrführern der kreisangehörigen Feuerwehren auch die befreundeten Abordnungen der Hilfsorganisationen und des Technischen Hilfswerks.

Dezernentin Christine Freynik und Landrat Olaf Schade gingen in Ihren Grußworten auf die besondere Bedeutung des Ehrenamtes ein und hoben die Wichtigkeit der Verbandsarbeit hervor. Präsident Rehm ging in seinem Jahresbericht noch einmal auf das neue BHKG (Brandschutz-, Hilfeleistungs-, Katastrophenschutzgesetz) ein. Diesem Gesetz fehlt jetzt dringend die überarbeitete Laufbahnverordnung. Beides gehört zusammen und daher geht die Bitte des Präsidenten an die Politik diese Verordnung noch vor dem kommenden Landtagswahlkampf zu verabschieden. Der Präsident zeigt sich sehr zufrieden mit den Mitgliedern des Verbandes, die sich in vielen Gremien und Ausschüssen im Land zusätzlich engagieren und dort Ihr Wissen einbringen. Viele Informationen gelangen durch diese Tätigkeit auch wieder zurück in den Heimatkreis. Innerhalb des EN-Kreises will sich der Verband weiter öffnen und sich als Partner und Berater der EN-Städte anbieten.

Bei den anstehenden Wahlen wurde der Vize Präsident Norbert Lohoff (Breckerfeld) einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurde der Wanderpokal für die beste Gruppe beim Leistungsnachweis an die Feuerwehr Sprockhövel, Löschzug Haßlinghausen verliehen. Dieser Pokal wurde 2011 vom Kreisbrandmeister gestiftet und wird an die beste Gruppe beim Leistungsnachweis verliehen. Dabei zählen neben der fachlich korrekten Ausführung, auch das Auftreten und die sportliche Leistung. Maurice Kettelboit durfte den Pokal entgegen nehmen.

Eine besondere Ehre wurde dem Leiter der Feuerwehr Sprockhövel zuteil. Christian Zittlau, der auch stellv. Kreisbrandmeister ist, wurde vom Präsident Rehm mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet. Diese Ehrung ist für herausragende, langjährige und intensive Arbeit für den Verband gedacht. So ist Christian Zittlau unter anderem in dem Landesprojekt FeuerwEHRENsache Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes EN.

Der Fachvortrag von Christian Zittlau stellt die ersten Ergebnisse und Vorhaben des Projektes FeuerwEHRENsache vor. In der Arbeitsgruppe 3 hat man sich mit dem Thema Feuerwehr in der Öffentlichkeit, Mitgliederwerbung und Imagekampagne auseinandergesetzt. Unter dem Motto "Freiwillige Feuerwehr. Für mich. Für alle" soll die Kampagne Ende Januar 2017 starten. Bis dahin sind in den Feuerwehren noch organisatorische Vorbereitungen zu treffen, dazu werden nun einige Workshops angeboten. Christian Zittlau beendet seine Vortrag mit dem Satz "Das wird eine gute Kampagne, die Voraussetzungen sind da. Jetzt liegt es an uns, diese Kampagne zu unterstützen und mit Leben zu erfüllen."

Vizepräsident Bendikt Danz (Feuerwehr Wetter) bedankte sich in seinem Schlusswort bei allen Delegierten, den Gästen und dem Veranstalter für den guten Verlauf der Sitzung. Danach weist er darauf hin, dass der Kreisfeuerwehrverband eine zusätzliche, kreisweite Ausbildungsveranstaltung auf dem Außengelände des Institutes der Feuerwehr in Telgte im Dezember durchführt. Hier sind beste Voraussetzungen geboten, um realitätsnahe Einsatzübungen durchzuführen. Er weist darauf hin, dass noch einige wenige Plätze frei sind.

Die Feuerwehr Hattingen hatte als Ausrichter die Aula der Gesamtschule in Hattingen-Welper liebevoll eingerichtet und kümmerte sich auch um das leibliche Wohl der Delegierten.

Bildquelle: Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.
Kreisverbands-Pressesprecher
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
http://www.feuerwehr-en.de/
Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: