Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.

FW-EN: Zwei Feuerwehrangehörige aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis bei Festakt zum 70- jährigen Bestehen des Landes NRW in Düsseldorf

Max Blasius (2. V.L.) und Christian Arndt (3.v.R.) mit dem Vorsitzenden des Verbandes der Feuerwehr NRW Jan Heinisch (r.) sowie mit der Schauspielerin Marie-Luise Marjan, die sich für die Arbeit der Feuerwehr interessierte. Mit dabei auch VdF Landesgeschäftsführer Christoph Schöneborn (Mitte).

Schwelm (ots) - Eine runde Geburtstagfeier fand am Dienstag in der Landeshauptstadt Düsseldorf statt. Das Bundesland NRW wurde 70 Jahre alt. Zu dem offiziellen Festakt in der Tonhalle Düsseldorf, der auch live im TV übertragen wurde, nahmen auch zwei ehrenamtliche Feuerwehrkameraden aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis teil. Die Landesregierung hatte neben Gästen aus Politik und Verwaltung auch viele Ehrenamtliche aus diversen Bereichen eingeladen.

Aus Sprockhövel nahm Unterbrandmeister Max Blasius und aus Herdecke Stadtbrandinspektor Christian Arndt teil. Aus dem gesamten Land NRW waren 15 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige eingeladen. Darunter auch der Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehr NRW (VdF) Jan Heinisch.

"Für einen Feuerwehrangehörigen ist die Einladung zu einer solchen historischen Veranstaltung schon etwas Besonderes", so Unterbrandmeister Max Blasius. "Ich finde es toll, dass das ehrenamtliche Engagement in unserem Land durch solche Einladungen entsprechend gewürdigt wird", ergänz Stadtbrandinspektor Christian Arndt aus Herdecke.

Bei dem anschließendem Stehempfang im Foyer der Tonhalle trafen die beiden Kameraden auch auf ein bekanntes Gesicht. Olaf Schade, Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, begrüßte die beiden gemeinsam mit VdF Landesgeschäftsführer Christoph Schöneborn.

Während der von ARD Moderator Thomas Roth moderierten Veranstaltung wurden Grußworte von der Präsidentin des Landtages Carina Gödecke, der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundeskanzlerin Angela Merkel gehalten. Auch der britische Prinz William, Herzog von Cambridge, war angereist und hielt ein Grußwort in seiner Muttersprache. Musikalische Darbietungen boten u.a. das WDR Sinfonieorchester Köln.

Bei dem anschließendem Stehempfang im Foyer der Tonhalle trafen die beiden Kameraden auch auf ein bekanntes Gesicht. Olaf Schade, Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, begrüßte die beiden gemeinsam mit VdF Landesgeschäftsführer Christoph Schöneborn.

Während der von ARD Moderator Thomas Roth moderierten Veranstaltung wurden Grußworte von der Präsidentin des Landtages Carina Gödecke, der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundeskanzlerin Angela Merkel gehalten. Auch der britische Prinz William, Herzog von Cambridge, war angereist und hielt ein Grußwort in seiner Muttersprache. Musikalische Darbietungen boten u.a. das WDR Sinfonieorchester Köln.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.
Kreisverbands-Pressesprecher
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
http://www.feuerwehr-en.de/

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Ennepe-Ruhr e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: